Anzeige

Erstes Schatzsucher-Treffen

Was für ein schöner Abend: nb-Redaktionsleiterin Ingeborg Obi-Preuß (zweite von rechts) stößt mit ihren „Schatzsuchern“ an. Foto: Sylvia Herden

nB lud die ersten zehn Schatzsucher zum Essen ein – Ein richtig schöner Abend.

Von Ingeborg Obi-Preuß, 13.01.2015.

Braunschweig. Zehn „Schatzsucher“ trafen sich zu einem ersten Kennenlernen – und waren sich auf Anhieb sympathisch. „Das machen wir wieder“, war das einstimmige Fazit.

Im Herbst hatten wir auf unserem Mitmachportal www.unser38.de aufgerufen, sich an der Gruppe „Schatzsucher“ zu beteiligen. Ursprünglich war es als eine Art lokale Singlebörse gedacht, aber inzwischen ist klar, es geht einfach darum, nette Menschen zu treffen. Im Netz – und ganz real.
Dieses erste Treffen beim Italiener Al Duomo jedenfalls war schon mal ein voller Erfolg. Zehn ganz fremde Menschen hatten Spaß miteinander und einen richtig schönen Abend.
Jeder erzählte von sich so viel er mochte, die anderen hörten aufmerksam zu und fragten nach. Da gab es lustige und auch eher traurige Geschichten. Von spannenden Reisen, von Kindern und Eltern, Ehe und Scheidung, von beruflichen Schwierigkeiten, von Arbeit und den besonderen Problemen für Alleinerziehende. Kurzum – Geschichten, die das Leben schreibt.
Am Ende dieses ersten Treffens (eine kleinere Gruppe zog noch gut gelaunt weiter in die Braunschweiger Nacht...) wurde angestoßen und ein nächstes Treffen vereinbart. Für Anfang März. Wer noch dabei sein möchte, kann sich in der Gruppe „Schatzsucher“ auf www.unser 38.de anmelden. Bei sehr vielen neuen Interessenten entscheidet das Los.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.