Anzeige

Ein stimmgewaltiges Wochenende

Cassandra Steen war der Stargast zur Eröffnung des achten Internationalen Gospelkirchentages. Fotos: André Pause

Chöre aus ganz Europa und den USA treten beim achten Internatioalen Gospelkirchentag auf

Von André Pause, 10.09.2016

Braunschweig. Das Patentrezept für den achten Internationalen Gospelkirchentag in Braunschweig hatte Pröpstin Uta Hirschler gleich bei der zentralen Eröffnungsfeier am Freitagabend parat: „Man muss sich treiben lasen. Programme sind da, um über den Haufen geschmissen zu werden.“

Das ging wahrscheinlich auch nicht anders. 90 Chöre feierten im Rahmen der Gospelnacht in mehreren Kirchen und Locations der Stadt, präsentierten bei freiem Eintritt in lokalen Festivals die ganze Bandbreite der Gospelmusik.

Höhepunkte der am späten Nachmittag gestarteten Eröffnungsfeier waren der Auftritt der Sängerin Cassandra Steen mit dem Chor der Nationen unter der Leitung von Domkantor Gerd-Peter Münden, die unter anderem den Steen-Hit „Stadt“ intonierten. Zuvor sorgte die sechsköpfige A-cappella-Gruppe Undivided aus den USA mit einem bunten vokalen Stilmix für Stimmung. Am Abend stand schließlich das schwedische Ensemble Praise Unit auf der Bühne.

Bis zum Abschlussgottesdienst am Sonntagabend ging es auf drei Innenstadtbühnen auf dem Schlossplatz, am Kohlmarkt, am Burgplatz und an weiteren Plätzen stimmgewaltig weiter.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.