Anzeige

Die Sprache der Seele

Semino Rossi singt am Sonnabend bei „Ein Abend für Carmen Nebel“.

Braunschweig, 22.09.2010.

Zum ersten Mal kommt die große ZDF-Show „Willkommen bei Carmen Nebel“ am kommenden Sonnabend nach Braunschweig. Eine glanzvolle Spendengala zugunsten der Deutschen Krebshilfe mit viel Musik und Überraschungen präsentiert Carmen Nebel am Sonnabend (25. September) um
20.15 Uhr live im ZDF. Einer der musikalischen Stargäste ist Semino Rossi. nB-Mitarbeiter André Pause hat mit ihm gesprochen.

? Ihr eigentlicher Name ist Omar Ernesto Semino, hat er eine spezielle Bedeutung.

! Das ist mein echter Name… mit dem bin ich sehr zufrieden.

? Sie sind verheiratet und haben Kinder, passiert es trotzdem, dass Sie von Frauen „eindeutige Angebote“ oder Heiratsanträge bekommen..

! Angebote bekomme ich einige, aber die Grenze beschreibe ich. Ich fühle mich geehrt, wenn eine Dame mir Geschenke gibt. Das bedeutet aber nicht gleich, dass sie mich heiraten will.

? Mitte der 80er Jahre sind Sie als Straßenmusikant aus Argentinien über Spanien nach Österreich gekommen. Wieso sind Sie gerade in Österreich geblieben, und haben Sie manchmal a) Heimweh und b) noch Kontakt in Ihre Heimat.


! Dass ich in Österreich geblieben, hat zwei Gründe: Ich habe hier eine Familie gegründet und meine musikalische Karriere in Österreich begonnen. Meine Wurzeln liegen aber immer noch in Argentinien. Ich habe Heimweh, aber hier habe ich mein neues Zuhause gefunden, wo ich mich sehr wohlfühle. Meine Familie ist noch in Argentinien, aber heute ist es dank der neuen Technologie kein Problem mehr, mit ihr in Kontakt zu bleiben.


? Haben Sie schon immer Schlagermusik gemacht oder auch mal andere Genres ausprobiert.

! Ich habe immer Schlagermusik gemacht. In Argentinien heißt Schlager „musica popular“.

? Sie singen auf Spanisch und auf Deutsch. Was macht für Sie den Unterschied aus, gibt es Gründe warum Sie ein bestimmtes Lied in einer bestimmten Sprache singen.

! Ich singe spanisch, deutsch und auch englisch. Singen ist eine Sprache der Seele. Dass heißt: Egal in welcher Sprache du singst, die Betonung und der Sinn sind immer dasselbe, wenn du mit Liebe und Seele singst.

? Was fasziniert Sie persönlich an der Schlagermusik.

! Was mich fasziniert, ist die Ehrlichkeit und Kollegialität unter den Kollegen. Wir sind eine Familie und das Publikum ist sehr dankbar und treu. Das habe ich in den letzten sechs Jahren klar gemerkt.

? Die Liste Ihrer Auszeichnungen ist mittlerweile sehr lang. Was bedeuten Ihnen Auszeichnungen, und gibt es eine auf die Sie ganz besonders stolz sind.


!Jede Auszeichnung hat für mich die gleiche Bedeutung, weil jede eine Anerkennung vom Publikum und den Medien ist. Mehr als 120 Gold und Platin-CDs sowie mehr als 25 Auszeichnungen habe ich bis heute bekommen, worüber ich sehr dankbar und stolz bin.

? Gibt es ein Erlebnis oder eine Erinnerung, welche Sie mit Braunschweig verbinden.

! Braunschweig war für mich am Anfang meiner Karriere wie ein Zuhause. Ich habe mir immer gewünscht, wenn wir irgendwo in der Nähe waren, hier zu schlafen, weil Braunschweig ein Ort war und ist, wo mich die Leute sehr gut angenommen haben.

? Was erwartet die Zuschauer am Sonnabend in der Volkswagen Halle.

! Ich hoffe, dass die Menschen viel spenden, da Kinder mit Krebs sehr unglücklich sind und wir mit unserer Hilfe einen Beitrag leisten können. Ich wünsche mir, dass viel Geld für kranke Kinder gespendet wird.

? Auf was freuen Sie sich diesbezüglich persönlich am meisten.


! Das ich wieder in Kontakt mit Millionen Menschen bin. Dies ist für mich zugleich der Auftakt zu unserer Tournee „Die Liebe bleibt“ die am 5. Oktober hier in der Stadthalle beginnt. Das war mein ausdrücklicher Wunsch. Wir werden wieder eine tolle Show mit 28 Musikern und argentinischen Tänzern auf der Bühne haben. Ich bringe außerdem sechs Mariachis aus Mexiko mit.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.