Anzeige

Daniela Schwark spendet dem Klinikum Braunschweig zum 150sten Mal Thrombozyten

Dr. Henk Garritsen überreicht Spenderin Daniela Schwark einen Blumenstrauß. Bildnachweis: Klinikum Braunschweig/Jörg Scheibe
Das Blutspende-Team des Institutes für klinische Transfusionsmedizin um Chefarzt Dr. Henk Garritsen bedankt sich herzlich bei Daniela Schwark für ihre 150ste Thrombozytenspende.

Daniela Schwark spendet seit November 2004 regelmäßig Thrombozyten. Jede Spende dauert rund 90 Minuten. Daniela Schwark ist sozusagen Spenderin der ersten Stunde im Institut. „Frau Schwark ist nicht nur zuverlässig und pünktlich, sondern auch ausgesprochen hilfsbereit. Sie hat schon oft kurzfristig geholfen, wenn ein anderer Spender ausgefallen ist“, lobt Dr. Henk Garritsen die Spenderin.

Thrombozyten, die sogenannten Blutplättchen, sind notwendig für die Blutgerinnung im menschlichen Körper. Ohne die Transfusion von Thrombozytenkonzentraten lassen sich lebensbedrohliche, besonders auch innere Blutungen nicht stillen. Bei der Thrombozytenspende wird selektiv ein kleiner Teil der Thrombozyten des Spenders in einer bestimmten Menge Blutplasma gesammelt.

Die Spende wird mit Hilfe eines sogenannten Zellseparators durchgeführt. Dabei wird Blut aus einer Armvene nach Zusatz von einem Antigerinnungsmittel über ein steriles Schlauchsystem in den Zellseparator geleitet. Durch Zentrifugation können die Thrombozyten gewonnen und gesammelt werden. Die übrigen nicht benötigten Bestandteile des Blutes werden dem Spender je nach Maschinentyp kontinuierlich oder im Intervall über dieselbe oder eine andere Armvene zurückgegeben.

Wir suchen ständig Thrombozytenspender. Bitte melden Sie sich unter:
Telefonnummer 0531-595 3669 oder
E-Mail blutspendedienst@klinikum-braunschweig.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.