Anzeige

Bürgerfest vor dem Schloss

Themenjahr 1913: Als Victoria Luise und Ernst August Hochzeit feierten.

Von Martina Jurk, 22.05.13

Braunschweig. Die Jubelfeiern zu Eintrachts Aufstieg in die 1. Fußball-Bundesliga gehen nahtlos in die nächste Festivität über. Braunschweig feiert das Jubiläum einer Hochzeit mit mehr als hundert Veranstaltungen. Am 24. Mai 1913 heirateten Victoria Luise und Ernst August von Hannover – Anlass für das Themenjahr „1913 – Braunschweig zwischen Monarchie und Moderne“.

Es wird genau an diesem Jubiläumstag am Freitag (24. Mai) von Ministerpräsident Stephan Weil und Oberbürgermeister Dr. Gert Hoffmann um 17.30 Uhr vor dem Schloss eröffnet. Das Staatsorchester gibt um 19 Uhr ein Konzert im Dom, das sich mit Werken von Lehar, Zemlinsky, Schönberg und Richard Strauss am Musikprogramm des Festabends anlässlich der Hochzeitsfeier orientiert. Landtagspräsident Bernd Busemann spricht ein Grußwort.
Am darauffolgenden Tag, am Sonnabend (25. Mai) findet auf dem Schlossplatz ein großes Bürgerfest statt. Mit Ausschnitten aus unterschiedlichen Veranstaltungen können sich die Bürger auf das Jahres-Mammutprogramm einstimmen: von Musik über Tanz, Talk und Kabarett. Drehorgeln, ein Feuerwehrlöschzug von 1913 und Kutschfahrten durch die Stadt versetzen die Besucher in die Zeit von vor hundert Jahren zurück. Um Mode Anfang des 19. Jahrhunderts geht es im Blauen Saal. Die Hochzeitstafel ist im Schlossmuseum nachgebildet.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.