Anzeige

Brennendes Hundefutter verursacht Stau auf der A2

Blaulicht

Kleinlaster fing Feuer - Fahrbahndecke zerstört.

Braunschweig, 16.05.2017.

Schaden in Höhe von etwa 125 000 Euro verursachte am Abend der Brand eines Kleintransporters auf der A2, Richtungsfahrbahn Hannover, zwischen den Anschlussstellen Hafen und Kreuz Nord. Etwa 50 Quadratmeter Fahrbahndecke der Autobahn müssen erneuert werden.

Bei dem Feuer, hervorgerufen durch einen technischen Defekt an dem Kleinlaster, gingen sieben Paletten Hundefutter in Flammen auf. Vorübergehend mussten beide Richtungsfahrbahnen voll gesperrt werden. Es bildete sich ein Stau in Richtung Hannover mit deiner Länge von sieben Kilometer, in Richtung Berlin etwa zwei Kilometer.

Die beschädigte Fahrbahndecke in Richtung Berlin wurde bis zum Dienstagnachmittag ausgebessert.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.