Anzeige

Braunschweiger Niederlassung der „Pluss Personalmanagement GmbH“ spendet 1.150 Euro an die Kinderklinik

Sandra Zielinski und Nicole Krause überreichen Prof. Dr. Hans Georg Koch, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin den Scheck für die Patientinnen und Patienten der Kinderklinik.
Braunschweig: Klinikum Braunschweig | Sandra Zielinski und Nicole Krause von der Braunschweiger Niederlassung der „Pluss Personalmanagement GmbH“ überreichten einen Scheck über 1.150 Euro an den Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Prof. Dr. Hans Georg Koch.

Jedes Jahr veranstaltet die Pluss Personalmanagement GmbH eine Weihnachtsfeier für seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Rund 400 Euro wurden durch den Verkauf von Losen eingenommen. Den restlichen Betrag von 750 Euro spendete die „Pluss Personalmanagement GmbH“ aus eigenen Mitteln. Die gesamte Summe soll den kleinen Patienten auf der Kinderkrebsstation zugutekommen.

„Unsere Firmenweihnachtsfeier ist eine tolle Gelegenheit gemeinsam außerhalb des Arbeitsalltags zusammen zukommen und sich mit seinen Kolleginnen und Kollegen auszutauschen. Gerade in solchen gemütlich geselligen Runden möchten wir auch an andere Menschen denken, denen es mitunter nicht so gut geht. Einige unserer Mitarbeitenden haben selbst kranke Kinder, daher war es für uns allen eine Herzensangelegenheit Kindern und deren Angehörigen in der Region zu helfen“, erklärt Bereichsleiterin Sandra Zielinski.

Chefarzt Prof. Dr. Hans Georg Koch freute sich sehr über die Spende. „Es ist schön, dass Sie an uns gedacht haben. Mit jeder Spende die wir erhalten können wir neben der medizinisch-pflegerischen Versorgung den kleinen und großen auf unserer Station den Alltag ein Stück weit verschönern.“

Von dem Geld sollen Spielsachen, Bastelmaterialien und Bücher angeschafft werden, die den jungen Patienten ein wenig Abwechslung vom Klinikalltag bieten.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.