Anzeige

Braunschweig: Crash auf der Autobahnbrücke

Nach einem Zusammenstoß von zwei PKW auf der Autobahnbrücke Rautheimer Straße am Mittwochnachmittag musste die Polizei den Verkehr bis 16.30 umleiten.

Braunschweig, 26.05.2016.

Auch die Autobahn 39 musste zur Bergung eines Fahrzeugs kurzfristig gesperrt werden, so dass es zu Behinderungen kam.

Ein 21-Jähriger ortsunkundiger Autofahrer wollte nach links auf die Autobahn in Richtung Westen abbiegen und hatte die Auffahrt verpasst. Deshalb wendete er kurz danach, missachtete dabei die durchgezogene Linie und übersah einen entgegen kommenden PKW.

Die Fahrzeuge prallten zusammen, wobei ein 51-jähriger Fahrer verletzt wurde. Dieser versuchte noch auszuweichen und fuhr dabei über den Gehweg in das Geländer der Autobahnbrücke.Dabei blieb er so hängen, dass ein Teil der Vorderachse über die Brücke ragte.

Die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Rautheim sicherten das Brückengeländer und beseitigten ausgelaufene Betriebsstoffe der Unfallfahrzeuge. Diese mussten abgeschleppt werden. Der Verletzte wurde ambulant versorgt. Der Schaden wird auf 4500 Euro geschätzt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.