Anzeige

Braunschweig: Brandalarm in der LAB

Am späten Sonntagabend wurde Feueralarm in der Landesaufnahmebehörde (LAB) für Asysuchende in Kralenriede ausgelöst.

06.06.2016.

Braunschweig. Der Sicherheitsdienst stellte eine starke Rauchentwicklung in einem der Zimmer in einem Wohncontainer fest.

Dort stand ein eingeschalteter Elektrogrill auf einer Matratze.
Dieser war teilweise durch die Hitze geschmolzen und hatte bereits ein Loch in die Matratze gebrannt.

Die Mitarbeiter warfen die beschädigten Gegenstände aus dem Fenster, so dass die alarmierte Berufsfeuerwehr nicht mehr löschen musste.

Nach Ermittlungen der Polizei räumte der Nutzer des Zimmers ein, am Abend Essen zubereitet zu haben und wahrscheinlich vergessen wurde, den Grill auszuschalten. Weiterer Gebäudeschaden entstand nicht.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.