Anzeige

Bank verhindert Betrug mit gefälschtem Überweisungsformular

MUSTER eines SEPA-Überweisungsvordrucks (Foto: Postbank)

Am Donnerstag teilte ein Kreditinstitut einem Verein in Braunschweig den Eingang einer verdächtigen Überweisung mit.

In dem Brief befand sich ein Überweisungsträger, der angeblich von einem Verfügungsberechtigten des braunschweiger Vereins ausgestellt und unterschrieben wurde über einen Betrag in Höhe von 8.945,00 Euro an einen Begünstigten mit einem Empfängerkonto in Bulgarien. Schnell stellte sich heraus, dass es sich um eine Fälschung und einen Betrugsversuch handelte. Es kam nicht zu einem Schaden. Dennoch wurde bei der Polizei eine Anzeige erstattet.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.