Anzeige

Auffahrunfall - Mutter und Baby offensichtlich unverletzt

Blaulicht
Braunschweig: Klinikum Celler Straße |

Nicht aufgepasst - Auto fährt auf.

Braunschweig, 11. Februar 2017. Nicht mehr fahrbereit war der Wagen eines 64 Jahre alten Autofahrers nach einem Auffahrunfall auf der Celler Straße in Höhe Rennelbergstraße. Zu spät hatte der Mann nach dem Überholen eines Linienbusses bemerkt, dass in seinem Fahrstreifen eine 32-jährige Autofahrerin verkehrsbedingt halten musste.

Bei dem heftigen Aufprall wurden beide Wagen schwer beschädigt. Der Gesamtschaden dürfte mehr als 8 000 Euro ausmachen.

Mit im Auto der Frau war ein sechs Monate alter Säugling. Das kleine Mädchen war augenscheinlich unverletzt, kam aber vorsichtshalber zur Untersuchung und Beobachtung in ein Krankenhaus.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.