Anzeige

62-Jährige verunglückte tödlich auf der B4

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstagnachmittag auf der Bundesstraße 4 nördlich von Gifhorn.

Gifhorn, 18.05.2016.

Die 62-jährige Autofahrerin erlitt dabei tödliche Verletzungen. Mit ihrem Skoda Fabia fuhr die 62-jährige Wittingerin auf der B 4 in Richtung Braunschweig.

In Höhe der Ortschaft Kästorf geriet sie mit ihrem Pkw auf annähernd gerader Strecke aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrspur und kol
lidierte dort frontal mit einem entgegenkommenden Sattelzug samt Auflieger.
Hierbei erlitt die Frau tödliche Verletzungen und wurde in ihrem total zerstörten Fahrzeugwrack eingeklemmt. Der Leichnam musste mit schwerem Hydraulikgerät durch Einsatzkräfte der Feuerwehr Wesendorf aus dem Pkw geborgen werden.
Der 47-jährige Lastwagenfahrer aus Boitzenburg (Brandenburg) wurde leicht verletzt mit einem Rettungswagen ins Klinikum nach Gifhorn gebracht.

Für die aufwendige Bergung des Sattelzuggespanns musste die Bundesstraße bis in die Nachtstunden hinein voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde durch die Ortschaften Gamsen und Kästorf umgeleitet. Die Autofahrer wurden durch eine Rundfunkdurchsage hierüber informiert. Dennoch kam es insbesondere in den frühen Abendstunden zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.