Anzeige

Wie immer im August: Jazz auf der Oker

Jazz auf der Oker wird 27 Jahre alt.

Von Ingeborg Obi-Preuß, 25.07.2012.

Die nB präsentiert das schönste, älteste und größte Jazz-Open-Air der Stadt am ersten Sonntag im August – wie seit 27 Jahren.

Dieses Jahr ist das der 5. August. Pünktlich um 11 Uhr wird die Saratoga Seven Jazzband auf einem Floß vor dem Café Okerterrassen festmachen und drei Stunden lang den Ton angeben. Fröhlich und schwungvoll geht es in den Sonntagvormittag, die meisten Gäste sind treue Fans, viele sind von Anfang an dabei. 200 Karten für einen Sitzplatz werden ab sofort direkt im Café Okerterrassen verkauft. Alle anderen Besucher treffen sich auf dem gegenüberliegenden Okerufer im Park am Herzog Anton Ulrich-Museum. Wie immer sammeln die Musiker in einer Pause Geld für einen guten Zweck.

Harald, Bernhard, Kuno, Klaus, Maik, Joe, Jens, Matthias und Pops – das sind die Jungs, die auch in diesem Jahr wieder ihr musikalisches Talent in den Dienst der guten Sache stellen.
In der Mitte des Konzerts machen die Musiker eine Pause, schnappen sich ihre Sammelkübel und ziehen los. Die meisten Besucher wissen schon Bescheid und geben sehr gern. Fleißige Helfer hinter den Kulissen zählen das eingesammelte Geld sofort, so dass zum Ende der Veranstaltung das Ergebnis gleich genannt werden kann. Fast jedes Jahr ist der Betrag etwas größer geworden,
1986 beispielsweise kamen knapp 1500 Euro zusammen für ein Sportmobil, 2010 – im bislang erfolgreichsten Jazz-auf-der-Oker-Jahr – waren es 10 832 Euro. Ein fantastischer Erfolg. Gemeinsam mit den Musikern haben wir beschlossen, dass immer zwei Drittel der Summe in Braunschweig bleiben und ein Drittel an ein Projekt irgendwo in der Welt geht, das aber Verbindungen nach Braunschweig hat. In diesem Jahr haben wir uns entschieden für den Fußballförderkreis des BSC Acosta, für die Soforthilfe im Projekt gegen Kinderarmut der Stadt und als ausländisches Projekt für das Engagement der Braunschweiger Stiftung Wohnen und Beraten in der Obdachlosenarbeit in Polen. Alle Projekte werden wir in einer der nächsten Ausgaben vorstellen.
Insgesamt haben die Musiker der Saratoga Seven Jazzband in den vergangenen 27 Jahren mit dem Okerjazz 111 116,65 Euro erspielt.
Jetzt hoffen wir auf gutes Sommerwetter für den 5. August und dementsprechend viele Gäste in Geberlaune. „Wochenend und Sonnenschein“ – der Klassiker unter den Oldtimejazztiteln ist auch unser Motto im August.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.