Anzeige

„Wie Alice im Wunderland“

Staunst Du! So schön war das Schloss-Spektakel. Jetzt kommt es wieder – am ersten Wochenende im Juli. Foto: oh

Schloss Spektakel am ersten Juliwochenende im Richmond-Park/Vorverkauf gestartet.

Von Ingeborg Obi-Preuß, 08.04.2015.

Braunschweig. „Ich träume wie Alice im Wunderland von einem Märchenpark“, schwärmt Beate Wiedemann von ihrem jüngsten „Kind“, dem „Schloss Spektakel.“ Am ersten Wochenende im Juli (4. und 5. Juli) verzaubert das Team von „Kultur im Zelt“ (Kiz) erneut das Gelände rund um das Schloss Richmond.

„Ich wünsche mir, dass dieses Fest ein jährliches Highlight für die gesamte Region wird“, erzählt Wiedemann von den Plänen. Der Erfolg im vergangenen Sommer macht ihr Mut, deshalb wird für dieses Jahr auch gleich ein Tag verlängert.
„Die Mischung aus Magie und Clownerie, Akrobatik und Musik, Pantomime und Comédie garantiert ein hochklassiges und abwechslungsreiches Programm“, verspricht Wiedemann, „in aller Ruhe können die Gäste über das gesamte Gelände bis hin zum Schlossteich schlendern, auf rund 20 Bühnen und Spielflächen erwarten Sie über 70 verschiedene internationale Künstler, die den Park für einen Tag verzaubern. Es kann gestaunt und gepicknickt werden, für Kinder gibt es zusätzlich attraktive Angebote. Und zum Abschluss wird der Abend wieder von einem imposanten Feuerwerk gekrönt.“
Sie und ihr Team haben lange und akribisch nach den passenden Künstlern gesucht. „Es ist hier wie bei ’Kultur im Zelt‘“, erklärt sie, „wir buchen Künstler nur ein zweites Mal, wenn wir den Eindruck haben, dass es beim ersten Mal gar nicht genug Platz für alle Fans gab“, erzählt sie.
Und deshalb gibt es fast nur Premieren zu sehen. Das „Automatarium“ ist so ein Erstauftritt, eine Installation, die Comedy, Magie und Pantomime verbindet, in Kurzform: Spielautomaten, in denen Menschen agieren.
„Wir haben ganz wunderbare Künstler verpflichten können“, schwärmt Wiedemann, „Les Freres Taqiun zum Beispiel, die im Dialog mit einer Puppe bezaubern.“ Die Belgier sind klassische Straßenkünstler und liegen damit Beate Wiedemann besonders am Herzen. „Einfach durch die Welt ziehen und mit Kunst direkt auf der Straße sein Geld verdienen können – das ist ein Leben, von dem ich manchmal träume“, verrät sie.
Zunächst aber bleibt sie brav, wo sie ist – in Braunschweig. Und organisiert hier weiter ihre ganz besonderen Künstlerfeste wie beispielsweise das Schloss-Spektakel im Juli.
Karten im Vorverkauf gibt es ab sofort in der Konzertkasse, Schild 1a, telefonisch unter 1 66 06 oder online unter http://www.konzertkasse .
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.