Anzeige

Wenn Wissenschaft wie Popcorn schmeckt ...

Die Wissenschafts-Slammer brachten 2000 Zuschauer zum Lachen. Foto: Nizar Fahem

Giant Slam: Forscher warben bissig für ihre Disziplinen

. Von Fabian Schulze, 25.10.2017

. Braunschweig. Der Abend erinnert an die eigene Schulzeit: Ein gemütliches Zusammensitzen. Nur der Lehrer steht vorne und klärt engagiert Fragen, auf die wohl niemand so gekommen wäre.

Beim 10. Geburtstag des Science Slam lachten sich rund 2000 Wissensbegeisterte in der Stadthalle kringelig. Das Haus der Wissenschaft hatte für die Masse der Besucher nicht mehr ausgereicht. Und so wurde aus dem Science Slam ein Giant Slam.
Feingeister lernten unter anderem, wie man mit Scheren HIV besiegen könnte, andere lachten dankbar über eingestreute Witze des Lehrers. Der Höhepunkt wurde – wie in der Schule – erreicht, als es um geschlechtliche Paarung ging: Die Gewinnerin des Science Slams (Susanne Grube) demonstrierte das Sexualverhalten der Winden-Glasflügelzikade.
So hilft der Science Slam dabei, „dass Wissenschaft wie Popcorn schmeckt“ (Karen Oltersdorf). Das Konzept kommt aus Deutschland: Wissenschaftler tragen ihre eigene Forschung vor ein Publikum. In zehn Minuten machen sie Schwieriges verständlich und unterhalten dabei bestmöglich. Ein guter Science Slam ist hohe Kunst – ein Ereignis, wenn er gelingt. Über das Gelingen entscheidet das Publikum. Jeder Slammer bekommt von ihm eine Punktzahl, die höchste Punktzahl gewinnt „das Goldene Gehirn“.
Eine hohe Auszeichnung. Entsprechend bissig warben die Slammer für ihre Disziplinen. So auch der Mathematiker Dirk Frettlöh: „Es gibt drei exakte Wissenschaften. Ihre Sätze sind auch in 5000 Jahren noch wahr – da gibt es nichts dran zu rütteln.“, erklärt Frettlöh. „Die älteste ist die Mathematik. Dann die Informatik. Und natürlich die katholische Religion.“ Anschließend gab es eine Geburtstagsparty: Musik spielen DJ Fry und die Band „You&Me“ aus Braunschweig. Keine Frage: Es wird einen
11. Science Slam geben.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.