Anzeige

Wenn Akrobatik auf Poesie trifft

Stehende Ovationen für das Jubiläumsprogramm des Zirkus Roncalli – Aufführungen bis 20. Mai.

Von Birgit Leute, 29.04.2012.

Braunschweig. Als am Ende ein Konfettiregen niedergeht, hält es den Nachbar links nicht mehr auf dem Sitz. „Das ist ganz großes Kino“, zeigt er sich von zweieinhalb Stunden Zirkus beeindruckt. Roncalli verzaubert derzeit auf dem Schützenplatz.

Dass, was Direktor Bernhard Paul zum 35-jährigen Jubiläum wieder auf die Beine gestellt hat, ist eben auch kein „normaler“ Zirkus. Paul schafft mit Roncalli ein Gesamtkunstwerk aus geschmackvoll-nostalgischem Ambiente und atemberaubender bis poetischer Akrobatik. Dafür versammelt er Artisten auf Weltklasse-Niveau. Roter Faden des aktuellen Programms „Time is honey“ ist Clown David Larible, der bereits in Monte Carlo für seinen Charme und seinen Witz ausgezeichnet wurde. Gleich mehrmals an diesem Abend schleppte der Italiener Leute aus dem Publikum in die Manege, wo sie wahlweise Opernarien singen, Wasserfontänen spucken oder Instrumente spielen mussten. Sicher nicht jedermanns Sache, aber die „Opfer“ nahmen es alle mit Humor.
Für die jüngeren Zuschauer gab es außerdem Breakdance von Alexander Wengler und eine atemberaubende Punk-Akrobatik mit den beiden Russinnen Katharina und Natalia. Encho Keryazow ließ für die Damen bei einer beeindruckenden Handstand-Performance seine Muskeln spielen. Und für die Herren? Gab es jede Menge lange, schöne Beine vom Zirkusnachwuchs Charivari oder von Shirley Larible an den Strapaten. Roncalli bietet halt für jeden etwas, serviert mit einem perfekten Licht- und Tonspektakel, bei dem natürlich auch das Live-Orchester nicht fehlen darf. Stehende Ovationen für eine beeindruckende Leistung.
Weitere Vorstellungen: Mittwochs bis sonnabends 15 und 20 Uhr, sonntags 14 und 18 Uhr. Letzter Spieltag ist am 20. Mai. Karten gibt es an der Konzertkasse, Schild 10.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.