Anzeige

Vom Sternenkrieg überstrahlt

Szene aus dem Film Star Wars – Das Erwachen der Macht. Foto: oh

Das war das Kinojahr 2015 – Wählen Sie auf Unser38 Ihren persönlichen Lieblingsfilm.

Von Andreas Konrad, 05.01.2016.

Braunschweig. „Es ist wahr, einfach alles“. Das sind Han Solos Worte in dem Film, der 2015 alle anderen in den Schatten stellen sollte: Star Wars – Das Erwachen der Macht. Die Worte treffen auch auf das nun vorliegende Ergebnis der Kinobranche in 2015 zu. Alle Erwartungen, dass 2015 ein Rekordjahr werden würde, sind eingetroffen.

Mit insgesamt 130 Millionen Besuchern (Quelle: Rentrak) bundesweit konnte die Branche ein Plus von zwölf Prozent verzeichnen. In Braunschweig sahen im C1 Cinema 670 000 Menschen (plus neun Prozent) meist die Kassenschlager.
Besonderen Anteil an diesem Erfolg hatte der deutsche Film, allen voran zwei Filme, die sich ungeachtet schlechter Kritiken zu wahren Publikumslieblingen entwickelten: Fack Ju Göhte 2 und Honig im Kopf. Insgesamt betrug der deutsche Marktanteil kurz vor Ende des Jahres 25 Prozent nach Besuchern.
Die zehn absolut beliebtesten Filme sind bundesweit und in Braunschweig identisch, lediglich die Reihenfolge variiert. Wir möchten von Ihnen wissen, welcher Ihr persönlicher Lieblingsfilm aus der Top Ten war. Dazu können Sie auf unser Voting (in der rechten Spalte der Startseite) gehen und abstimmen.
Hier die erfolgreichsten Filme nach Zuschauerzahlen:

Deutschland:
Fack Ju Göhte 2 (7,6 Millionen)
Minions (6,9 Mio.)
Spectre 007 (6,5 Mio.)
Honig im Kopf (6 Mio.)
Star Wars – Das Erwachen der
Macht (5,7 Mio.)
Fifty Shades Of Grey (4,4 Mio.)
Fast & Furious 7 (4,2 Mio.)
Jurassic World (4,1 Mio.)
Tribute von Panem – Mocking-
jay 2 (3,6 Mio.)
Alles steht Kopf (3,4 Mio.)

Braunschweig:
Star Wars – Das Erwachen der
Macht (37 900)
Fack Ju Göhte 2 (36 400)
Spectre 007 (36 300)
Minions (31 500)
Honig im Kopf (24 500)
Jurassic World (24 400)
Fifty Shades Of Grey (20 800)
Tribute von Panem – Mocking-
jay 2 (20 500)
Fast & Furious 7 (18 300)
Alles steht Kopf (17 500)

Am Ende des Jahres stand ein Film im Vordergrund, der schon im Vorfeld alle Rekorde zu brechen schien und auf den scheinbar alle gewartet haben. Star Wars – Das Erwachen der Macht war ohne Frage der Blockbuster-Höhepunkt des gesamten Kinojahres. Nach nur zehn Tagen ist das Abenteuer bereits auf Platz acht in der Liste der erfolgreichsten Filme vorgestoßen.
So hochkarätig wie im Kinojahr 2015 wird es nach Ansicht der Fachleute in 2016 wohl nicht zugehen. Zum einen, weil 2015 vollgepackt war mit großen Highlights, und zum anderen, weil Hollywood mehr denn je auf Altbewährtes setzt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.