Anzeige

Um 0.01 Uhr erwachte die Macht

Das C1 Kino war voll zur Premiere der siebten „Star Wars“-Episode „Das Erwachen der Macht“. Foto: André Pause

Die mit Spannung erwartete Premiere der siebten „Star Wars“-Episode elektrisierte die Fans.

Von André Pause, 19.12.2015.

Braunschweig. Das C1 Kino in der Langen Straße ist proppenvoll, und nicht wenige haben sich in Schale geschmissen für die Premiere der siebten „Star Wars“-Episode „Das Erwachen der Macht“: Hier huscht eine auffallend männliche Prinzessin Leia über den roten Teppich, da posiert eine Darth Vader Kopie für die Handy-Kamera und dort werden eher schlichte Laserschwert-Nachbauten verglichen.

In allen Sälen des Hauses läuft am 17. Dezember um 0.01 Uhr der vorweihnachtliche Krieg für die ganze Familie, wahlweise in 2D oder 3D: der Blockbuster, vor dem, einer sorgsam nun von Disney geölten Marketingmaschinerie sei Dank, schon im Vorfeld des Kinostarts kein Entkommen war.

Mit dem Film, der das cineastische Restjahr mit Sicherheit am meisten prägen wird, geht Regisseur J. J. Abrams auf Nummer sicher. „Das Erwachen der Macht“ sucht und findet die Balance zwischen einer tiefen Verbeugung vor der eigenen Historie (Referenzen, Zitate) einerseits sowie actiongeladener jedoch auch selbstironischer und melancholischer Weitererzählung auf der anderen Seite. Das sollte den Fans gefallen.

Selbstredend sieht sich die Republik auch drei Jahrzehnte nach dem Sieg über Darth Vader und Co. großen Bedrohungen ausgesetzt. Das Imperium hat sich als Erste Ordnung unter Bösewicht Kylo Ren (Adam Driver) neu formiert und möchte den verschwundenen Luke Skywalker aufspüren. Damit soll der Jedi-Mytos endgültig zerstört werden. Den Gegenpol bildet die
Resistance unter Führung von Prinzessin Leia, die ebenfalls auf der Suche nach ihrem Bruder ist. Wo der nun steckt, wird erst ganz zum Schluss verraten. Bis dahin gehen die neuen Helden – Schrottsammlerin Rey (Daisy Ridley) und Überläufer Finn (John Boyega) unterstützt durch den kleine Roboter BB-8 auf die Jagd durch die Galaxie – und bekommen bald Unterstützung von den „Star Wars“-Urgesteinen Han Solo (Harrison Ford) und Chewbacca.
Infos zu Terminen unter www.c1-cinema.de.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.