Anzeige

Spannender Dokumentarfilm „Projekt A – Eine Reise zu anarchistischen Projekten in Europa“ im Universum Filmtheater

Wann? 06.03.2016 21:00 Uhr

Wo? Universum Filmtheater, Neue Straße 8, 38100 Braunschweig DE
Braunschweig: Universum Filmtheater |

„Projekt A“ gibt Einblick in ein alternatives Weltbild und zeigt anarchistische Ideen des Zusammenlebens und des Handelns: eine Welt, in der niemand herrschen soll über Wissen, Ressourcen, Grund und Boden oder andere Menschen.


Finanzkrisen und Flüchtlingsströme, soziale Ungleich-heiten und ökologische Katastrophen, Kriege und Terrorismus - wie ein Hochgeschwindigkeitszug rast unsere Zivilisation auf eine Wand zu. Am Steuer sitzen Regierungen, die scheinbar nicht in der Lage sind die Probleme der Menschen zu lösen. Aber sind die Regierungen nicht vielmehr Teil des Problems? Was wäre die Alternative?

„Projekt A“ ist ein Film, der sich den üblichen Klischees über Anarchismus widersetzt und zeigt: Eine andere Welt ist machbar. Ob im anarchistisch geprägten Stadtviertel Exarchia in Athen, bei Antiatomkraft Aktionen in Deutschland, bei der weltweit größten anarchosyndika-listischen Gewerkschaft in Spanien, einer katalanischen Kooperative oder beim genossenschaftlich organisierten Kartoffelkombinat in München: Die Aktivisten setzen ihre Visionen in die Tat um, unabhängig von staatlichen Strukturen, gleichberechtigt und mit dem Ziel einer solidarischen Gesellschaft vor Augen.

„Projekt A“ ist eine Spurensuche nach anarchistischen Projekten in Europa. Die Regisseure Marcel Seehuber und Moritz Springer wollten sehen, was Anarchisten tun, welche Projekte und Aktionen sie starten und wie sie konkret versuchen, ihrer Utopie einen Schritt näher zu kommen. Ihr Leben ist ein Ringen mit Obrigkeiten und ihre Prinzipien machen es ihnen alles andere als leicht. Ein Kampf für die große Sache, der sich auch in banalen Diskussionen verlieren kann.

„‘Projekt A‘ soll Mut machen, Diskussionen anstoßen und zeigen, dass es an der Zeit ist, die Dinge wieder selbst in die Hand zu nehmen. Die Notwendigkeit zur Veränderung unserer Welt ist offensichtlich, nicht nur für Anarchisten.“ (Die Regisseure über ihren Film)

„Eine engagierte, aber nie einfältige Dokumentation.“ (Programmkino.de)

Das Universum Filmtheater zeigt den Film im Originalton (Deutsch/ Spanisch/ Englisch/ Französisch/ Griechisch) mit deutschen Untertiteln.

Webseite: http://www.projekta-film.net/de/
„Projekt A – Eine Reise zu anarchistischen Projekten in Europa“
D/ ES 2015, 88 Min., ab 12 J., OmU
Regie: Marcel Seehuber, Moritz Springer
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.