Anzeige

Schwerstarbeit für das „Applausometer“

Die Band Mädchen gewinnt das Finale des nB-Talentschuppens.

Von Christoph Matthies, 31.10.2012.

Braunschweig. Ursprünglich waren einmal 16 Bands angetreten, im Finale am Sonnabend in der Volkswagenhalle blieben nur noch zwei übrig. Am Ende stellten die drei Jungs von Mädchen die Siegerband des ersten nB-Talentschuppens.

Ein bisschen klingen sie nach Elton John, manchmal fühlt man sich an Billy Joel oder auch – den deutschen Texten sei Dank – an Udo Jürgens erinnert. Insgesamt haben die drei bekennenden Verschwörungstheoretiker von Mädchen aber längst ihren eigenen Sound, alternativen Pop-Schlager, gerne sanft dahingleitend, ab und zu aber auch mit Vollgas rockend und rumpelnd.
Textlich sind Mädchen sowieso ganz weit vorn, witzig, hintergründig und alles andere als schüchtern. Dass das Ganze live noch viel mehr Spaß macht, bewiesen Sänger und E-Pianist Oliver, Drummer Bene und Bassist Christoph bereits im Juni bei Radio Ferner in der Neuen Straße. Im Restaurantbereich der Volkswagenhalle erlebten knapp 200 Zuhörer am Sonnabend, dass sie auch vor größerer Kulisse locker bestehen.
Spannend wurde es im Finale gegen die Deutschrapper von Qult trotzdem. Jede Band hatte drei Blöcke à drei Songs, um das Publikum von sich zu überzeugen. Und das gelang auch den „qultigen“ Straßen-HipHoppern Jens, Ivan und Dave, bei denen neben den Beats die Botschaft im Vordergrund stand, wenn sie „Qarpe Diem“ einforderten oder, ein bisschen an Xavier Naidoo und die Söhne Mannheims erinnernd, gegen Rassismus und für eine gerechtere Welt rappten.
Nach etwa zwei Stunden bat Moderator Andreas Jäger das Publikum, mit seinem Beifall über den Gewinner des Talentwettbewerbs, für den sich rund 100 Bands und Interpreten beworben hatten, zu entscheiden. Mit bloßem Ohr kaum hörbar, schlug das „Applausometer“ schließlich knapp für Mädchen aus, die es sich nicht nehmen ließen, den gelungenen Abend mit einem „Cowboy-Walzer“ zu beschließen. „Es hat Riesenspaß gemacht, auf dieser Bühne und vor diesem Publikum aufzutreten. Und auch technisch wurden wir heute wieder super unterstützt“, freute sich Mädchen-Bassist Christoph hinterher über die Siegertrophäe und vergaß nicht, sich bei der LiveAudio Event Technic GmbH für den tollen Support und klaren Sound zu bedanken.
Am kommenden Wochenende sind Mädchen nun auf Konzertreise in Österreich, am 27. Dezember ist das Trio in der Eusebia in Braunschweig zu sehen. Im Frühjahr wollen die Gewinner des nB-Talentschuppens dann erst einmal ins Studio, um eine CD aufzunehmen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.