Anzeige

Quadriga leuchtet noch bis Weihnachten - Jubiläums-Illumination bis 26. Dezember verlängert

Braunschweig: Residenzschloss Braunschweig | Seit dem 27. Oktober zeigt sich die Quadriga auf dem Braunschweiger Residenzschloss in neuem Lichterglanz: Eine Projektion auf den Schlossplatz zieht die Blicke der Passanten auf sich, und die Figurengruppe selbst wird von Scheinwerfern angestrahlt. Ursprünglich nur bis zum 27. November geplant, wird die Aktion der Stiftung Residenzschloss Braunschweig und der Richard Borek Stiftung nun bis einschließlich 26. Dezember verlängert. Die Illumination ist täglich von 16:30 Uhr bis 22 Uhr zu sehen.

Anlass ist das dreifache Jubiläum der Quadriga im Oktober und November. Am 27. Oktober 2013 wurde die heutige Quadriga auf dem Braunschweiger Residenzschloss fünf Jahre alt. 2008 war die nach historischem Vorbild neu gegossene bronzene Figurengruppe mit der Braunschweiger Stadt- und Landesgöttin in ihrem vierspännigen Wagen auf dem wiedererrichteten Residenzschloss aufgestellt worden. Genau einen Monat später, am 27. November 2013, jährt sich die Aufstellung ihres historischen Vorläufers zum 145. Mal: Die Figurengruppe war nach dem Schlossbrand von 1868 erneuert worden. 150 Jahre schließlich ist es her, dass am 21. November 1863 erstmals eine Quadriga das damalige Braunschweiger Residenzschloss gekrönt hatte. (Foto: Jens Kollmorgen)


Allgemeine Öffnungszeiten der Quadriga-Besucherplattform
Okt.-März: täglich von 10:00 bis 16:30 Uhr
bei Schnee- und Eisglätte geschlossen

Tickets sind zum Preis von 2,00 € am Automaten im Eingangsbereich erhältlich, der sich rechts vom Portikus befindet. Die Plattform ist über eine Treppe oder mit dem Fahrstuhl zu erreichen. Ab der letzten Station des Fahrstuhls sind noch 48 Stufen zu bewältigen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.