Anzeige

„Okerperlen im Roten Saal“ mit Opernstar Janina Baechle

Eine Vielzahl an bekannten Persönlichkeiten ist in Braunschweig geboren oder aus anderen Gründen mit unserer Stadt verbunden. Diese Persönlichkeiten lädt das Kulturinstitut in einer neuen Reihe mit dem Titel „Okerperlen“ zu einem Talk in den Roten Saal ein.

In einer Mischung aus Unterhaltung und Wissensvermittlung mit Braunschweig-Bezug, der die Besonderheit dieses Talks ausmacht, erzählt die Mezzosopranistin Janina Baechle in der zweiten Ausgabe der „Okerperlen“ am Mittwoch, 6. September um 19:30 Uhr über ihre Zeit in der Löwenstadt und ihren weiteren Lebensweg. Gesprächspartner von Janina Baechle ist Andreas Berger, Kulturredakteur der Braunschweiger Zeitung.

Ihr erstes festes Engagement führte Baechle 1997 an das Staatstheater Braunschweig. Inzwischen ist der Opernstar regelmäßiger Gast auf internationalen Opern- und Konzertbühnen. Sie begeistert mit ihrer üppigen Stimme, mit der sie auch feinste Piani zu modellieren vermag, Opern- und Liedfreunde gleichermaßen.

An diesem Abend singt Janina Baechle Lieder von Wagner, Mahler, Brahms und Weill. Am Flügel begleitet sie Christopher Hein, Kapellmeister am Staatstheater Braunschweig.

Partner dieser zweiten Okerperlen-Ausgabe ist der Richard-Wagner-Verband Braunschweig.

Karten sind an allen Vorverkaufsstellen für 16,00 € / 8,00 € (ermäßigt) erhältlich od. tel. zum Abendkassenpreis von 18,00 € / 9,00 € (ermäßigt) unter 0531 470-4848 reservierbar.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.