Anzeige

Neuheiten: ja – Revolutionäres: nein

Jahresausstellung „Absolut Neu“ und Mail Art Aktion „Small Talk“ in der BBK-Torhausgalerie.

Von André Pause, 03.10.2010.

Braunschweig. Wenn Kunst etwas nie Dagewesenes ist oder darstellt, kann man wohl vom Idealfall sprechen. Bei der jetzt eröffnete Jahresausstellung „Absolut Neu“ des Bundes Bildender Künstler (BKK) in der Torhaus-Galerie liegt die Messlatte eine Etage tiefer. Ob Fotografie, Malerei, Druckgrafik, Skulptur oder Zeichnung: Die Werke der jurierten Ausstellung mussten in erster Linie aus diesem Jahr sein.

Mit den Arbeiten der 50 Kunstschaffenden verhält es sich dabei wie mit denen einer Schulklasse. Während man einigen Werken die Zeitknappheit bei der Entstehung regelrecht anzumerken scheint, gibt es andere Werke, die durchaus den eingangs erwähnten Idealfall im Fokus haben.
Michael Benning ist einer der Künstler, die im positiven Sinne aus dem Rahmen fallen. Der Salzdahlumer verbeugt sich mit seinem „Herr B. am Meer“ vor Joseph Beuys. Er selbst bezeichnet seine Bilder als 2,5D-Kunst. Personenmotive klebt er auf den Hintergrund auf. „Die Bilder müssen vorher immer hundertprozentig als Zeichnung stehen, dann male ich, mittlerweile ausschließlich mit Ölpastellkreide“, erklärt Benning seine Arbeitsweise. Als Stimmungsindikator und wiederkehrendes Element verwendet der Künstler unter anderem Vögel. „Die Taube auf dem Bild in der Ausstellung ist mein Friedensgeier, er steht stellvertretend für eine Sache, die mir gefällt. Es gibt aber auch welche mit Krähen“, schmunzelt Benning.
Parallel zur Jahresausstellung ist in der Torhausgalerie die Mail Art Aktion „Small Talk“ zu sehen. Der Untertitel des diesjährigen bundesweiten BBK-Ausstellungsprojektes „Zeitgleich – Zeitzeichen“ lautet „Art und Dialog“. „Wir haben das in Braunschweig mit der Postkarten-Aktion dieses Mal wörtlich genommen“, sagt Edith Grumbach-Raasch, Leiterin der Torhausgalerie. „Beide Ausstellungen geben einen sehr guten Gesamteindruck, an welch unterschiedlichen Dingen die Künstler der Region arbeiten.“ Alle Kunstinteressierten sind herzlich zum Betrachten und Verweilen eingeladen.
Die Jahresausstellung „Absolut Neu“ und die Mail Art Aktion „Small Talk“ sind bis zum 7. November in der Torhausgalerie und im Torhaus des Botanischen Gartens zu sehen. Geöffnet sind sie Dienstag bis Freitag von 15 bis 18 Uhr sowie sonntags von 11 bis 17 Uhr.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.