Anzeige

"Nachtzauber" am 10.05. um 19h30 im Staatstheater

Braunschweig: Staatstheater | Eine Veranstaltung des Richard-Wagner-Verbands Braunschweig e.V. in Kooperation mit dem Staatstheater Braunschweig: Zum Abschied von ihrem Festengagement in Braunschweig gibt die Sopranistin Mirella Hagen nochmal einen Liederabend im Staatstheater, den der Wagner-Verband mit präsentiert.

Am Mittwoch, 10. Mai, um 19h30, singt sie im Spohr-Saal unter dem Titel „Nachtzauber“ Werke von Richard Strauss, Ludwig Thuille und Hugo Wolf, die sie auch auf CD aufgenommen hat. Außerdem gestaltet sie Lieder von Franz Schubert, Benjamin Britten und von Olivier Messiaen, der zu den Braunschweiger Spohr-Preisträgern gehört.

Am Klavier begleitet sie, wie auf der CD, Kerstin Mörk. Mirella Hagen war Stipendiatin des Wagner-Verbands und brillierte in Frank Castorfs „Ring“ bei den Bayreuther Festspielen als Waldvogel und Woglinde. Sie wird künftig frei arbeiten und sagt mit der von ihr geschätzten Kunstform Lied ihrem Braunschweiger Publikum vorerst Adieu.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.