Anzeige

Musik auf höchstem Niveau

Benefizkonzert „Sonic Cure“ des Vereins zur Unterstützung kranker Menschen war ein Erfolg.

Von Martina Jurk, 30.12.12

Braunschweig. 1300 Euro sind beim Benefizkonzert des Vereins zur Unterstützung kranker Menschen (VUKM) zwei Tage vor Weihnachten zusammengekommen. Die Behandlung der krebskranken Georgiana Bara kann damit ein weiteres Stück fortgesetzt werden.

„In jeder Hinsicht ein gelungener Abend im ausverkauften Lot-Theater mit abwechslungsreichen musikalischen Darbietungen in konzertanter Atmosphäre“, beschreibt es Vereinsvorsitzender Steffen Keuchel, der das Konzert mit vielen anderen Menschen zusammen organisiert hat. Gute zwei Stunden Musik auf höchstem Niveau, eine perfekte Technik mit hervorragendem Sound und Licht hätten das Publikum begeistert und für die richtige Stimmung gesorgt.
Die Vereinsmitglieder, die ihre Kontakte in Braunschweig für die Organisation der Veranstaltung nutzten, fühlen sich bestätigt, den richtigen Weg eingeschlagen zu haben, Menschen zu mobilisieren, anderen Menschen in schwierigen oder ausweglos erscheinenden Situationen zu helfen. Die 23-jährige Rumänin Georgiana Bara, Schwägerin des Vereinsmitglieds Michael Hurst, ist zum zweiten Mal an Lymphkrebs erkrankt. Da die rumänischen Ärzte ihr wenig Chancen auf Heilung einräumten, begann sie eine Therapie in der Uniklinik Köln. Das dafür nötige Geld, das die Familie zusammenlegte, reicht aber nicht. So wurde die Idee der Vereinsgründung geboren. Die Ärzte begannen inzwischen mit der Therapie, obwohl das Geld noch nicht beisammen ist. „Wir wollen weiter sammeln und wieder etwas auf die Beine stellen“, so Keuchel. Wer spenden möchte, kann das unter Kontonummer 200 311 850 bei der Nord/LB (BLZ 250 500 00) mit dem Verwendungszweck „Georgiana Bara“ tun. Empfänger ist der Verein zur Unterstützung kranker Menschen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.