Anzeige

„Mord auf der Oker“ startet in die 16. Saison

Braunschweig: Innenstadt | Lesungen für Krimi-Fans in der Abenddämmerung

Für Fans von gruseliger Unterhaltung hat das Warten ein Ende: Am Freitag, den 5. Mai, startet wieder die beliebte Lesungsreihe „Mord auf der Oker“, bei der Braunschweiger Krimi-Autorinnen und -Autoren von Mai bis September 2017 ihre Geschichten um Mörder und Verbrecher erzählen. Die Veranstaltungen finden in diesem Jahr bereits zum 16. Mal statt.

Das Floß gleitet in der Abenddämmerung über die glitzernde Wasseroberfläche der Oker, die Blätter der Bäume am Ufer rascheln und in der Ferne ist ein leises Schnattern der Enten zu vernehmen. Die Autorinnen und Autoren der Braunschweiger Kriminalfälle, die überwiegend in Braunschweig spielen, sorgen mit bekannten und neuen Geschichten wieder für Gänsehaut. Sie führen die Zuhörerinnen und Zuhörer gedanklich an verschiedene Schauplätze in der Löwenstadt, wo die meisten ihrer Geschichten spielen.

Ulrike Neumann, Prokuristin bei der Braunschweig Stadtmarketing GmbH, erklärt, weshalb die Oker den idealen Rahmen für die Krimi-Lesungen bietet: „Die Atmosphäre, die durch die hereinbrechende Dunkelheit und das leise Plätschern des Wassers entsteht, unterstreicht die Spannung in den Kriminalfällen.“ In diesem Jahr sind die Autorinnen und Autoren Hardy Crueger, Birgit Lautenbach, Klaus Nührig, Thomas Ostwald, Katrin Rohde, Dirk Rühmann und Armin Rütters. Sie alle lesen beliebte Geschichten aus den vergangenen Jahren und tragen Werke aus ihrem jüngsten Repertoire vor.

Von Mai bis September starten die Flöße jeweils freitags, samstags und sonntags um 20:00 Uhr. Von Juli bis August gibt es zusätzlich jeweils samstags um 19:00 Uhr einen Termin. Die Buchung der Fahrten erfolgt im Internet unter www.braunschweig.de/mordaufderoker sowie über die Touristinfo, Kleine Burg 14, Tel. (05 31) 4 70 20 40.

Wer lieber lustige Geschichten hört, anstatt auf Verbrecherjagd zu gehen, ist bei „Die Oker lacht“ bestens aufgehoben. Die Autoren Jörg Borgerding und Armin Rütters bringen bei ihren Lesungen von Juni bis August jeweils sonntags um 17:00 Uhr die Lachmuskeln in Schwung. Junge Grusel-Fans nimmt die Autorin Renate Timmermann während der niedersächsischen Sommerferien an jedem Dienstag um 19:00 Uhr bei „Gruselspaß auf der Oker“ mit auf eine spannende Tour über Braunschweigs Lebensader.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.