Anzeige

Mit Trommeln für Toleranz

Höhepunkt des 18. Sommerlochfestivals am kommenden Wochenende.

Braunschweig (leu), 24.07.2013. Das 18. Sommerlochfestival steuert an diesem Wochenende seinem Höhepunkt entgegen: Unter dem diesjährigen Motto „Vielfalt – wir arbeiten dran!“ demonstrieren am Freitag (26. Juli) und Sonnabend (27. Juli) Lesben, Schwule, Bisexuelle und Trans-Menschen gemeinsam mit Heterosexuellen vor dem Braunschweiger Schloss.

Mit einem reichen Programm und einem lauten Umzug durch die Innenstadt legen sie den Finger auf die immer noch alltägliche Diskriminierung am Arbeitsplatz und fordern Anerkennung, Wertschätzung und die Sichtbarkeit gesellschaftlicher Vielfalt. Seit sieben Jahren gibt es das „Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz“ (AGG), immer mehr Firmen schreiben sich das Thema „Diversity“ auf Fahnen, das heißt die Akzeptanz und Förderung der Vielfalt von Mitarbeitern. Dennoch: Ein offener und diskriminierungsfreier Umgang am Arbeitsplatz ist für viele homosexuelle Erwerbstätige aber auch für bisexuelle und Trans-Menschen immer noch nicht selbstverständlich.
Die Kundgebung vor dem Braunschweiger Schloss und einmal durch die Innenstadt möchte diesen Umstand noch einmal in den Fokus rücken.
Zum Auftakt gibt es am Freitag (26. Juli) ab 18 Uhr eine Mischung aus Comedy, Information, Akrobatik und Musik. Auf der Bühne vor dem Braunschweiger Schloss tritt unter anderem das Hamburger „Schmidt Theater“ mit der „Schmidt Show“ auf. Die Truppe sorgt schon seit mehr als 25 Jahren für grandiose Unterhaltung zu später Stunde auf dem Hamburger Kiez.
Am Sonnabend (27. Juli) geht es ab 13 Uhr mit der CSD-Demonstration politisch und laut durch Braunschweigs Innenstadt. Ob zu Fuß oder mit einem Wagen zeigen Lesben, Schwule, trans-, bi- und heterosexuelle Menschen gemeinsam gesellschaftliche Vielfalt und gehen gegen Diskriminierung und für die Akzeptanz vielfältiger Lebensweisen sowie für die rechtliche Gleichstellung und Sichtbarkeit les-bi-trans-schwuler Menschen auf die Straße.
Die Abschlusskundgebung beginnt nach der CSD-Demonstration um 15 Uhr auf dem Schlossplatz.
Informationsstände und Gastronomie sowie ein buntes Bühnenprogramm aus Politik und nationalen wie internationalen Künstlern warten dabei auf zahlreiche Besucher. Auf der Bühne mit dabei sind unter anderem das Comedy-Wunder Daphne de Luxe, die Kult-Schlagerband aus Berlin Die Kusinen sowie der Top Act des diesjährigen CSD Braunschweig, Teilnehmer des deutschen Eurovision Song Contest Vorentscheid 2013 und Dance-Charts-Newcomer Ben Ivory.
Die offizielle Sommerlochfestival-Abschluss-Party „Pride Night 2013 – Viva Las Vegas“ beschließt ab 22 Uhr in der Meier Music Hall mit heißen Beats und vielen Überraschungen den Braunschweiger Politikevent mit dem besonderen Flair.
Das vollständige Programm sowie Informationen zu den Künstlern und zur Geschichte des Braunschweiger Sommerlochfestivals gibt es im Internet unter der Adresse www.sommerloch-bs.de.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.