Anzeige

Likörelle aus dem Panikrocker-Pinsel

Kunst von Udo Lindenberg vom 27. April bis zum 25. Mai in der Galerie Jaeschke zu sehen.

Braunschweig (pau), 21.04.2013.

Aquarelle, Likörelle und Leinwände gemalt von Udo Lindenberg werden ab dem 27. April in der Galerie Jaeschke gezeigt. Alle Lindenberg-Arbeiten sind handsignierte Unikate.

Der Panikrocker ist schon lange nicht nur als Sänger bekannt. Seit vielen Jahren ist er auch in der Kunstszene als Maler unterwegs. Mit Hilfe von Eierlikör, Blue Curacao und anderen alkoholischen Getränken malt er seine „Likörelle“. Der Begriff stammt von Lindenberg selbst. Zumeist sind es aber Aquarelle, mitunter auch große Leinwände, auf denen man seine Kunst sehen kann. Die Motive zeigen Szenen aus seinen Musikstücken wie den Sonderzug, Andrea Doria oder Hinter dem Horizont. Doch auch Lebensweisheiten des Hut- und Sonnenbrillenträgers werden mit typischem Witz und Ironie zu Bildthemen.
Die Ausstellungsdauer ist bis zum 25. Mai angesetzt. Die Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 10 bis 19 Uhr sowie sonnabends von 10 bis 17 Uhr. Zur Eröffnung gibt es am Sonnabendmittag Musik vom Lindenberg-Double.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.