Anzeige

Lights off - Abschlussveranstaltung zum 4. Lichtparcours Braunschweig

Der Lichtparcours geht zu Ende: Am 22. September erlöschen die Lichter an den Kunstwerken, die von einer Auswahl internationaler Künstlerinnen und Künstler für den vierten Parcours entwickelt wurden. Von 17:00 bis 22:00 Uhr wird der Abschluss des Lichtparcours von einem vielseitigen Rahmenprogramm an allen Standorten der Kunstwerke begleitet.

Das musikalische Angebot reicht von anatolischer Musik von Alper Özgur beim Kunstwerk am Inselwall über Rap von Jonny S auf dem Schlossplatz, Rock´n´Roll von Ronny Mono "Bei Pess u. Puse" auf dem Kennedyplatz bis hin zu Gitarrenmusik und Gesang von Markus Schultze bei "Cast" am Bruchtorwall. Am Kunstwerk im Theaterpark werden Riverside Road & Friends auftreten. Literarische Beiträge erwarten den Besucher bei den Kunstwerken bei Löbbeckes Insel und am Campus der TU Braunschweig. Die kleinen Gäste haben die Möglichkeit, sich im Museumpark bei "Bastion Beauté" schminken zu lassen und an der Solarkatze am Löwenwall Katzenmasken zu basteln. Dort treten zudem Flamencotänzerinnen auf. Das Kunstwerk von Danica Dakić im Bürgerpark lässt sich ein letztes Mal per Floß durchfahren. Beim benachbarten Objekt von Björn Dahlem kann man sich von BS-Live! professionell fotografieren lassen. Im Bürgerpark überrascht ein auf Stelzen wandelndes Lichtwesen die Besucher. Am Hafen trägt Writers Ink. inspiriert vom Objekt "The Portal", englische Gedichte vor und der Braunschweiger Shantychor singt.

Machen Sie mit!

Das Dezernat für Kultur und Wissenschaft ruft dazu auf, am letzten Tag des Lichtparcours Licht in die Stadt zu bringen, sei es durch illuminierte Boote, leuchtende Kleidung, Taschenlampen oder den leuchtenden Lichtparcours-Pin.

Der Flyer zur Veranstaltung kann hier heruntergeladen werden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.