Anzeige

Letzte Rettungsmöglichkeit für das Gerstäcker-Museum

Zeit vergeht - was bleibt?

Aus Altersgründen möchte ich mich aus dem von mir vor 34 Jahren gegründeten Gerstäcker-Museum zurückziehen. Zahlreiche Gegenstände aus dem Nachlass des Weltreisenden sowie Dinge aus seiner Zeit, ethnologische Gegenstände und eine einmalige Waffensammlung der amerikanischen Pionierzeit wurden zusammengetragen und in der Wolfenbütteler Str. 56 neben Schloss Richmond ausgestellt.

Jetzt Petition zum Erhalt unterschreiben!

Wer uns unterstützen will, unterschreibt hier eine Petition online, die noch 33 Tage läuft:
https://www.openpetition.de/petition/online/gertae...

Es geht nicht nur um Kosten - inklusive Personal liegen die bei maximal 12.000 € jährlich. Es geht vielmehr um die Kulturvielfalt unserer Stadt und den Erhalt einer Sammlung, die auf einmalige Weise Leben und Werk Friedrich Gerstäckers (1816-1872) darstellt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
312
Karlheinz Räke aus Lehndorf-Watenbüttel | 10.08.2016 | 22:10  
236
Thomas Ostwald aus Braunschweig - Innenstadt | 11.08.2016 | 08:39  
312
Karlheinz Räke aus Lehndorf-Watenbüttel | 11.08.2016 | 16:43  
236
Thomas Ostwald aus Braunschweig - Innenstadt | 11.08.2016 | 23:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.