Anzeige

La Dolce Vita – Sommer im Zelt

Das Festival Kultur im Zelt hatte Bergfest, 18 von 40 Vorstellungen bereits ausverkauft.

Von Ingeborg Obi-Preuß, 09.09.2012.

Braunschweig. Hell klingende Weingläser, leise Gespräche, Gitarrenmusik, Sommernacht – la Dolce Vita mitten in Braunschweig, Bergfest bei Kultur im Zelt: Die Festivalmacher und ihre Gäste feiern eine Idee und ihre Erfolgsgeschichte.

Vom 24. August bis zum 23. September läuft das Programm, am Ende werden mehr als 30 000 Menschen eines der 40 Events besucht haben. Als Privatinitiative 1999 gegründet, hat der Verein heute mehr als 1000 Mitglieder, ein Ende scheint nicht in Sicht. „Ich weiß noch gut, wie wir das erste Mal hier waren“, erzählten Tetta Müller und Lo Malinke, die als „Malediva“ am Freitagabend das Publikum begeisterten. „Wir mussten durch den Schlamm waten, haben in Winterjacken gespielt, weil die Heizung kaputt war – aber da waren auch höchstens zehn von Ihnen dabei.“ Am Freitag war das Zelt ausverkauft, die Besucher erlebten „Pyjama Party! Im Bett mit Malediva“ – ein schwules Ehepaar (mit Klavierbegleitung von Florian Ludewig) in allen Facetten.
Ab 21.30 Uhr übernahm Klaus Hoffmann im kleineren Zelt die Nachtschicht. Der vor allem als Liedermacher bekannte Hoffmann kam mit seinem dritten Roman „Philip und die Frauen“ nach Braunschweig, der wie die Vorgänger autobiografische Züge hat. Hoffmann erzählte von seinem Protagonisten, der wie er 60 Jahre alt geworden ist, von Sehnsüchten und Erinnerungen. Ohne Pathos, mit derbem Humor und feinem Wortwitz. Und immer wieder nahm er die Gitarre, spielte eines seiner vielen Lieder – „Stiefel aus spanischem Leder“ zum Beispiel – vor allem die weiblichen Fans sangen laut und textsicher mit.
Kurz vor Mitternacht ging das Konzert zu Ende, draußen saßen noch immer Gäste, die nach dem Malediva-Auftritt geblieben oder die einfach mal so in die Zeltstadt gekommen waren, an den von Kerzen erleuchteten Tischen, tranken Wein, hörten die letzten Gitarrenklänge der Zugaben, die aus dem Zelt herüberwehten.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.