Anzeige

Künsting Moped

Das ET-ZWEIRADMUSEUM in Sassenburg-Grußendorf erforscht die Geschichte der Moped-Hersteller in Deutschland.

Im Museumsfundes befindet sich ein Moped der Marke "Künsting".

Die Heinrich Künsting Großhandels KG in Lage/Lippe vertrieb diverse Moped-Modelle unter ihren Namen, die sie jedoch nicht selber herstellte. Unser Moped wurde bei Goebel in Bielefeld gebaut (Modell AVUS).
Künsting bit im laufe der 50er Jahre noch unzählige weitere Modelle von anderen Herstellern an. Nur welche genau?

Das ET-ZWEIRADMUSEUM ist speziell an Abbildungen, Prospekten u.a. interessiert. Existiert gar noch weitere Mopeds?

Wir sind über jeden Hinweis dankbar.


Kontakt bitte über: tobias.tantius@volkswagen.de

Infos zum Autor: hier



Infos zum Museum:

hier
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.