Anzeige

Kinder sind super Dino-Experten

Noch bis zum 18. Oktober öffnet die Ausstellung „Projekt Dino“ nur für Kinder ihre Tore

Von Jens Radulovic

Braunschweig. Pünktlich um kurz vor 14 Uhr füllten sich die Gänge vor der Kasse zur Ausstellung „Projekt Dino. Neu entdeckte Saurier aus Afrika“. Gestern eröffnete die Sonderausstellung des Naturhistorischen Museums – allerdings ausschließlich für Kinder.

Mehr als 800 Kinder und erwachsene Begleitpersonen fanden trotz regnerischen Wetters am ersten Tag der Ausstellung den Weg in den Rebenpark. Noch bis zum 18. Oktober ist die Ausstellung ausschließlich den jungen Fans vorbehalten.
Zur Eröffnung bot das Museum einiges an Rahmenprogramm: So stimmte eine Stelzen-Show die Dino-Enthusiasten beispielsweise auf die Ausstellung ein, in einem Nebenraum fand eine Schaupräparation von echten Fundstücken durch den geowissenschaftlichen Präparator Sebastian Radecker statt und ein Team junger Dino-Experten stellte die Exponate der Ausstellung vor.
„24 Kinder, die sich bei uns, zum Beispiel mit einem kleinen Dino-Malbuch, beworben hatten, wurden durch unseren Museumspädagogen Gerhard Pohl zu ‚Dino-Experten‘ ausgebildet“, erklärt Annika Simon, Volontärin des Naturhistorischen Museums.
Einer dieser Dino-Experten ist Dominik. „Mein erstes Wort war ein Dinosauriername“, sagt er, beginnt sofort einen Vortrag über „seinen“ Dinosaurier, den „Haizahnsaurier“, und lässt keinen Zweifel aufkommen, dass er seinen Dino-Experten-Job beherrscht.
Im Zentrum der Ausstellung stehen die lebensgroßen Nachbauten des durch das Braunschweiger Expeditionsteam in Niger neu entdeckten Spinophorosaurus nigerensis und eines Jobaria, sowie die Darstellung ihrer Fundsituation mit Originalknochen. Zahlreiche weitere Exponate und eine Kinovorführung runden die Ausstellung ab.
In einem Nebenraum zeigt die Briefmarkensammlerjugend „Löwen Kids“ eine Sammlung von Dino-Briefmarken aus aller Welt. Eine Fotoausstellung über die in Niger lebenden Tuareg weist auf die Probleme des Nomadenvolkes hin.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.