Anzeige

JUST SING in der Bartholomäuskirche in Braunschweig Innenstadt

Wann? 11.07.2015 16:00 Uhr

Wo? Bartholomäuskirche, Schützenstraße 21, 38100 Braunschweig DE
Braunschweig: Bartholomäuskirche | Oh happy day – „Just Sing“ wird 20 Jahre

In dieser Woche sind es genau 20 Jahre her, da unternahm die „Akademische Bläservereinigung der Technischen Universität Braunschweig“, kurz: Akablas, eine Sommerfahrt nach Dänemark. Dabei fanden sich, wie auch schon bei vorangegangenen Sommerfahrten, zahlreiche Musikbegeisterte zu später Stunde zusammen, um lautstark das ein oder andere Lied zu singen. „Doch dieses Mal entstand daraus etwas Neues“, so Reinhold Hempelmann, der zu den Gründungsmitgliedern zählt. Die Idee war geboren, sich auch außerhalb der Sommerfahrt zusammenzufinden und gemeinsam zu singen. Die Gruppe, die sich bald darauf zunächst unter dem Namen "AkaSing" bildete, hat sich in den Folgejahren stark entwickelt. Schon bald gab man sich einen neuen Namen: „Just Sing“. Einfach singen. Ein Chorleiter musste natürlich hier. Diese Aufgabe übernahm mehr als zehn Jahre lang Stefan Seifert, mit denen der Chor kleine und herausragende Konzerte gegeben hat. Nach seinem Weggang übernahm Mathilde Högg die Leitung, die auch das letzte große Konzert in Berlin vorbereitete. Just Sing sowie zwei weitere Chöre aus Berlin und Potsdam gaben gemeinsam in der Gedächtniskirche ein Adventskonzert. „Das war wirklich ein grandioses Erlebnis“, so Christiane Neumann, die ebenfalls seit zwanzig Jahren dabei ist.
„Im Laufe der Zeit hat sich das Erscheinungsbild des Chores natürlich gewandelt“, erzählt Christiane Hempelmann. die seit vielen Jahren die Konzerte und Chorfreizeiten organisiert. „Zahlreiche Sängerinnen und Sänger haben Braunschweig und Umgebung beruflich oder privat verlassen, andere haben Just Sing entdeckt. Das hält den Chor jung und dynamisch“, ist sie überzeugt. „20 Jahre sind schon eine ganz schön lange Zeit“, meint Alexandra Lehr, die im Sopran mitsingt. „Der Spaß ist dabei aber nie zu kurz gekommen, auch wenn so manches anstrengende Probenwochenende im Harz uns an die physischen Grenzen gebracht hat“, so Michael Aepkers, der seit sieben Jahren im Tenor mitsingt.
Am Samstag, den 11. Juli können sich alle Interessierten selbst ein Bild von dem „kleinen aber feinen Chor“ aus Braunschweig ein Bild machen. Dann geben die „Just Singers“ um 16 Uhr ein Jubiläumskonzert zu ihrem 20-jährigen Bestehen in der Bartholomäuskirche in Braunschweig. Der Eintritt ist frei.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.