Anzeige

Hoch auf den Wagen beim Karnevalszug

Wer möchte nicht auch einmal auf einem Motivwagen beim Karnevalsumzug dabei sein? Foto: Archiv Susanne Hübner

Komitee Braunschweiger Karneval und nB verlosen Plätze für ein Kind und zwei Jugendliche auf den Motivwagen.

Von Martina Jurk, 26.01.2014.

Braunschweig. In fünf Wochen schlängelt sich der Schoduvel, der 36. Braunschweiger Karnevalszug, durch die Innenstadt. Rund 70 große Motivwagen werden dabei sein. nB-Leser können mitfahren

.
„Wir freuen uns in Gelb und Blau und rufen laut: Brunswiek – Helau!“ ist das Motto des größten Karnevalsumzugs in Norddeutschland. Am 2. März ab 12.40 Uhr wird er von Tausenden aktiven Teilnehmern, darunter viele Musikzüge, gestaltet. Tonnenweise Bolchen, Schokoriegel, Plüschtiere und vieles mehr fliegen in die Menge. Rund 250 000 Zuschauer werden erwartet.
Das Komitee Braunschweiger Karneval und die neue Braunschweiger verlosen zwei Plätze für ein Kind im Alter zwischen vier und zehn Jahren und eine erwachsene Begleitperson. Der Motivwagen heißt „Okerpiraten“. Dem Komitee Braunschweiger Karneval wird er von der Volksbank Brawo zur Verfügung gestellt.

Der Wagen stellt ein Schiff dar, deshalb wäre Matrosen- oder Piratenverkleidung die passende Kostümierung.
Außerdem verlosen wir zwei Plätze für Jugendliche (elf bis 16 Jahre) auf dem Motivwagen, der einen großen Drachen darstellt (gesponsert von der PSD-Bank). Auch die Jugendlichen sollten im originellen Kostüm auf dem Motivwagen mitfahren.

Auf den Wagen fährt jeweils eine erfahrene Karnevalistin als Ansprechperson des Komitees mit. Wenn eine weitere erwachsene Person die Gewinner begleiten möchte, ist das nur als „Radengel“ möglich.
Wer mitmachen möchte, schickt eine E-Mail an gewinnspiel@nb-online.de. Stichwort: Motivwagen. Einsendeschluss ist Donnerstag (30. Januar).
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.