Anzeige

Großartige Premiere des Zirkus "Rote Sternchen"!

Wilde Reiter stürmen die Zirkusmanege
Am 25.07.2014 war es endlich soweit! Der Zirkus "Rote Sternchen" der KiTa Sterntaler in Stöckheim begeisterte etwa 150 Zuschauer mit einer großartigen Zirkusshow!

Tiger, Seiltänzer, wilde Cowboys und Cheerleader

Gefährliche Tiger und Löwen turnten durch die Manege, todesmutige Akrobaten und Seiltänzer zeigten atemberaubende Kunststücke, wilde Reiter tobten durch die Menge, Cheerleader und Feuerball-Schwinger begeisterten die Menge und lustige Clowns brachten das Publikum zum Lachen. Begleitet wurde das Spektakel durch ein musikalisches Rahmenprogramm, bei dem die Kinder bewiesen, dass sie geübte Sänger und Sängerinnen sind.

Die Zuschauer applaudierten begeistert

Eltern, Verwandte und Bekannte kamen, um ihre Kleinen zu bewundern, in die Aula der Grundschule Stöckheim, die für diesen Tag in eine Zirkusarena verwandelt wurde.
Die Vorschulkinder der KiTa Sterntaler hatten sich gründlich auf ihre Abschiedsshow vorbereitet und ihre Ausbildung zum Zirkuskünstler sehr ernst genommen. Umso stolzer waren alle, dass die Premiere reibungslos gelang und die Zuschauer begeistert applaudierten.

"Toll, was Kinder meistern können, wenn wir ihnen etwas zutrauen!"

Die Zirkusshow bildete wie jedes Jahr in der KiTa Sterntaler den Abschluss der Kindergartenzeit für die zukünftigen Schulkinder, die nun einer neuen Herausforderung entgegengehen.
„Dieses gemeinsame Projekt fördert den Zusammenhalt in der Gruppe und stärkt das Selbstbewusstsein jedes Kindes. Außerdem macht es unglaublich viel Freude, zu sehen, was in jedem einzelnen steckt und was Kinder meistern können, wenn wir ihnen etwas zutrauen“, erläutert Meike Ploppa, eine der Leiterin der Vorschulgruppe.
Wer die Show gesehen hat, zweifelt nicht daran, dass den zukünftigen Schülern sehr viel zuzutrauen ist. Dafür wünschen wir allen Gottes Segen!
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.