Anzeige

Geboren um zu leben – und zu feiern

Party (fast) ohne Ende: Unheilig rockt das Raffteichbad.

Von Susanne Hübner, 21.08.2011.

Braunschweig. „Geboren um zu leben“ – Unheilig setzte gestern mit seiner Hymne einen umjubelten Schlusspunkt unter die Open-Air-Konzertreihe auf der BraWo-Bühne im Raffteichbad.

„Harte, bassbetriebene Stücke aus seiner Heimat, der Gothicszene, melancholische Balladen, die das Publikum textsicher mitsingt, und dazu diese kraftvolle Stimme und sein umwerfender Charme: Der Graf, Frontsänger der Band Unheilig, hat auch beim zweiten Konzert in Braunschweig gründlich abgeräumt, der Gig war seit Monaten ausverkauft. Supportet wurde Unheilig von der Braunschweiger Dark Popkünstlerin Mina Harker und der Band Livinston.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.