Anzeige

Fünf Jahre Schloss feiern

Kultureinrichtungen öffnen am 6. Mai ihre Türen – Großes Programm.

Braunschweig (j), 25.04.2012.

Fünf Jahre Schloss, fünf Jahre Kultur im Schloss. Dieses Jubiläum wird am Sonntag (6. Mai) von 11 bis 20 Uhr mit einem Tag der offenen Tür gefeiert.

Mehr als 40 Programmpunkte für die ganze Familie gibt es in den Einrichtungen und auf dem Schlossplatz zu erleben. Varieté, Musik und Lesung, zwei neue Ausstellungen, Führungen, spannende Einblicke in die Werkstätten von Archiv und Bibliothek, sowie viele Angebote für Kinder machen den Tag zu einem Ereignis. „Was vielen lange undenkbar galt, ist heute selbstverständlich: Braunschweig hat wieder sein Residenzschloss, und dort sind die Kultureinrichtungen sowie das Schlossmuseum hervorragend untergebracht“, sagte Oberbürgermeister Dr. Gert Hoffmann. Das Schloss komme bei Braunschweigern und Gästen sehr gut an, die Nutzerzahlen der Bibliothek seien sprunghaft nach oben geschossen, seit diese dort untergebracht ist.
Einer der Programm-Höhepunkte ist die frühsommerliche Gartenszenerie beim „Five o’clock-tea“ – eine Hommage an die Vorliebe des Braunschweiger Herzogs Wilhelm für das britische Teezeremoniell. Dafür stellt die Bäcker-Innung Braunschweig eigens einen fünf Meter langen Teekuchen nach original englischem Rezept her, zusätzlich werden weitere Tees und Teespezialitäten angeboten. Den Verkaufserlös spendet die Innung der Lebenshilfe Braunschweig. Der Jubiläumstag endet mit einem Kammermusikkonzert mit der Bratschistin Estelle Spohr, Nachfahrin von Louis Spohr.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.