Anzeige

frühSTÜCK: zwei oder mehr // BwieZack

Wann? 27.09.2017 10:00 Uhr

Wo? LOT-Theater, Kaffeetwete 4A, 38100 Braunschweig DE
(Fotograf: Philip Müller)
Braunschweig: LOT-Theater | frühSTÜCK – das Forum für junge Künstler_innen
Die Veranstaltungsreihe frühSTÜCK bietet jungen Künstler_innen (Student_innen, Absolvent_innen etc.) auf dem Weg zur Professionalisierung die Möglichkeit, ihre Produktionen im LOT-Theater auszuprobieren und unter professionellen Rahmenbedingungen einem interessierten Publikum zu präsentieren. Diesmal zeigen wir eine Arbeit der Theatergruppe BwieZack, bestehend aus Malte Andritter, Theresa Frey, Petra Jeroma, Johanna Kraft, Larissa Probst und Inga Schwörer. Sie sind Studierende der „Kulturwissenschaften und ästhetischen Praxis“ sowie der „Szenischen Künste“ an der Universität Hildesheim.

zwei oder mehr
Eine partizipative Theaterinszenierung für hörgeschädigte und hörende Menschen ab acht Jahren von BwieZack

Wir wollen eine Geschichte bauen. Es ist eine Geschichte von uns allen. Und es ist die Geschichte von Leo. Leo ist kleiner als viele, aber größer als die meisten denken. Wir begleiten Leo an einen Lieblingsort und finden heraus, was es heißt, andere Menschen wahrzunehmen, wann wir uns fremd und wann wir uns ähnlich sind.
Zusammen bauen wir eine Geschichte, die jedes Mal ein bisschen anders ist, je nachdem wer im Publikum sitzt. Durch den Einsatz von Gebärdensprache, gesprochener Sprache und einem spielerischen Umgang mit Übertiteln ist die Inszenierung für Menschen mit verschiedenen Hörkompetenzen zugänglich.

Eine Produktion von BwieZack in Zusammenarbeit mit dem Landesbildungszentrum für Hörgeschädigte Hildesheim | Mitwirkende: Theresa Frey, Petra Jeroma, Johanna Kraft, Larissa Probst | Dramaturgische Unterstützung, Technik: Nico Franke | Grafische Gestaltung: Lukas Löffler | Zeichnungen: Sinethemba Njotini | Vielen Dank an: Anna Pristouschek, Simone Mörsch, Jens Schmidt, Malte Andritter und Inga Schwörer

Gefördert vom Landschaftsverband Hildesheim e.V., der Sparkasse Hildesheim Goslar Peine, dem Studierenden Parlament und der Stiftung Niedersachsen
frühSTÜCK wird gefördert von der Stiftung Niedersachsen.

Eintritt: 8 Euro / ermäßigt 5 Euro
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.