Anzeige

frühSTÜCK: The Shape of Water // Sara Angius

Wann? 13.10.2017 20:00 Uhr

Wo? LOT-Theater, Kaffeetwete 4A, 38100 Braunschweig DE
(Fotograf: Dominic Mangione)
Braunschweig: LOT-Theater | frühSTÜCK – das Forum für junge KünstlerInnen
Die Veranstaltungsreihe frühSTÜCK bietet jungen KünstlerInnen (StudentInnen, AbsolventInnen etc.) auf dem Weg zur Professionalisierung die Möglichkeit, ihre Produktionen im LOT-Theater auszuprobieren und unter professionellen Rahmenbedingungen einem interessierten Publikum zu präsentieren. Diesmal zeigen wir eine Arbeit von Sara Angius: Die in Braunschweig beheimatete Choreographin und Tänzerin Sara Angius absolvierte ihre zeitgenössische Tanzausbildung an der Accademia Dance-Haus in Mailand.

The Shape of Water

 
Unsere Zeit unterliegt stetig neuen Veränderungen. Momentan sieht sich die Gesellschaft einer ständigen Notwendigkeit zu Wandel und Anpassung ausgesetzt. Wo gibt es bei der Annäherung an andere Kulturen in manchen Situationen die größten Herausforderungen und wo entstehen die größten Chancen für einen Neubeginn? In welchem Umfang können sich Menschen an neue äußere Umstände anpassen, genauso wie es das Element Wasser zu vollbringen vermag? Wie können sich daraus im gegenseitigen Nutzen alle Individuen bereichern, ohne dabei die eigene Identität zu verlieren? Das Bild vom Wasser, wie es seine Form ändert, sich an die Form seiner Umgebung anpasst, lässt einen darüber nachdenken, wie verschieden, aber auch gleich, der Mensch dem Wasser in seinen Eigenschaften ist. Sara Angius möchte mit “The Shape of Water” die Entwicklung eines tieferen Bewusstseins zum heutigen gesellschaftlichen Diskurs anregen und einen Beitrag auf der Suche nach passenden Lösungsvorschlägen liefern.

Eine Veranstaltung vom LOT-Theater | Choreograpfie: Sara Angius | Tänzer: Loretta d’Antuono, Laura Wietzleben und Sara Angius | Musik: Childhood - Alexandre Desplat; Fine al rito e il sacro bosco (Norma) - Vincenzo Bellini; Song of the Gondolier - Felix Mendelssohn; Cherry Pink and Apple Blossom White - Perez Prado; String Quartet N.9 “Last Ground” - Pelle Gudmundsen Holmgreen and Kronos Quartet; Piano Sonata No. 14 "Moonlight" in C-Sharp Minors Op.27 No.2: III Presto Agitato Ludwig van Beethoven played by Paul Lewis; Outside Broadcast recordings; String Quartet No.1 in F Major, Op. 18 No. 1: II. Adagio affettuoso ed appassionato - Ludwig van Beethoven played by Tokyo String Quartet; | Bühnenbild: Vincenzo Mangione | Kostüm: Sara Angius | Lichtdesign: Dominic Mangione | Texte: Tim Paulus

frühSTÜCK wird gefördert von der Stiftung Niedersachsen. Die Produktion wird gefördert von der Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz und der Stadt Braunschweig.

Eintritt: 6 Euro / erm. 3 Euro
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.