Anzeige

Filmfest Sehpferdchen - das Programm am Eröffnungswochenende

Die Rakete (Foto: Filmverleih)

Beim „Sehpferdchen – Filmfest für die Generationen“ sind vom 1. bis 9. März 2014 im Roten Saal im Schloss und im C1 Cinema in Braunschweig 16 aktuelle internationale Spiel- und Animationsfilme zu sehen.

Eröffnet wird das Filmfest am Sa., 1. März um 15:00 Uhr mit der schweizerisch-äthiopischen Koproduktion „Horizon Beautiful“ im Roten Saal, Schlossplatz 1. In dem Film träumt der äthiopische Straßenjunge Admassu, in Europa ein großer Fußballstar zu werden. Zu Gast ist Drehbuchautor Oliver Keidel. Der Film ist für Kinder ab 9 Jahren freigegeben . Als Vorfilm präsentiert die Klasse 5b des Gymnasiums Martino-Katharineum ihren Kurzfilm „kicks & dreams“.

Der zweite Festivaltag, So., 2. März, beginnt um 11:00 Uhr mit dem Film „Kopfüber“, der aus dem Thema ADHS ein packendes Drama macht und für Kinder ab 10 Jahren geeignet ist. Zu Gast ist der Produzent des Filmes, Jörg Rothe.

Am Sonntagnachmittag steht das Programm ganz im Zeichen der Academy Awards, besser bekannt als Oscars.

Um 14:00 Uhr läuft „Ernest & Celestine“, eine Geschichte über eine Freundschaft zwischen einem Bär und einer Maus, über Gemeinsamkeiten und Vorurteile. Der Film ist für den Oscar 2014 als bester Animationsfilm nominiert und ab 7 Jahren geeignet. Mit „Die Rakete“ ist um 16:00 Uhr der australischen Beitrag für die Oscar-Shortlist „Bester nicht-englischsprachiger Film“ zu sehen. In dem Road-Movie, das durch das laotische Hinterland führt, möchte sich der 10-jährige Ahlo beim Raketenfestival als Glücksbringer beweisen. Der Film ist ab 12 Jahren freigegeben.

Veranstalter des „Sehpferdchen – Filmfest für die Generationen“ sind das städtische Kulturinstitut in Kooperation mit dem Medienpädagogischen Zentrum Hannover und dem C1 Cinema in Braunschweig.

Unterstützt wird das „Sehpferdchen - Filmfest für die Generationen“ in Braunschweig durch die Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz, die nordmedia Fonds GmbH, den Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung, die Braunschweiger Verkehrs-AG sowie das Stadthotel Magnitor.

Kartenreservierungen und weitere Informationen zum Programm des „Sehpferdchen“ unter www.braunschweig.de/sehpferdchen oder telefonisch unter 0531 470 4844.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.