Anzeige

Erfolgsregisseur Sven Taddicken kommt mit „Gleissendes Glück“ ins Universum Filmtheater

Wann? 22.10.2016 19:00 Uhr

Wo? Universum Filmtheater, Neue Straße 8, 38100 Braunschweig DE
(Foto: Wildbunch Germany)
Braunschweig: Universum Filmtheater |

Das prominent besetzte Beziehungsdrama „Gleissendes Glück“ handelt von der Liebesgeschichte zwischen einer unglücklich verheirateten Frau und einem zwiespältigen Fernsehpsychologen. Regisseur Sven Taddicken („Emmas Glück“) kommt am 22. Oktober zum Filmgespräch ins Universum Filmtheater.

Gefangen in einer scheiternden Ehe, verliert Helene Brindel (Martina Gedeck) ihre Hoffnung endgültig, als sie sich auch noch von Gott verlassen fühlt. In dem gefeierten Psychologen Eduard E. Gluck (Ulrich Tukur) sieht sie ihren Schlüssel zur Selbstbefreiung. Doch der charismatische Gluck hat mit seinen ganz eigenen Dämonen zu kämpfen. Als er und Helene aufeinandertreffen, entsteht ein treibender Sog zwischen zwei scheinbar gegensätzlichen Men-schen. Zögernd bewegen sie sich aufeinander zu - und begeben sich in eine Welt, in der Liebe Prüfung und Verheißung gleichermaßen ist.

Zwei einzigartige, herausragende Schauspieler übernehmen die Hauptrollen in Sven Taddickens Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers von A.L. Kennedy: Martina Gedeck („Das Leben der Anderen“) und Ulrich Tukur („Das weiße Band“), die sich beide zum ersten Mal in zwei Kinohauptrollen gegenüber stehen.

„Gleissendes Glück" erhielt beim Filmfestival von Karlovy Vary den FIPRESCI Preis und wurde mit dem Europa Cinemas Label Award ausgezeichnet.

Zur Vorstellung am 22. Oktober um 19:00 Uhr ist Regisseur Sven Taddicken zu Gast im Universum Filmtheater. Er steht nach der Filmvorführung für Publikumsfragen zur Verfügung.

Sven Taddicken ist ein deutscher Regisseur und Drehbuchautor. 1974 in Hamburg geboren, studierte Taddicken Regie an der Filmakademie Baden-Württemberg. Seine Spielfilme „Mein Bruder der Vampir“ (2002) und „Emmas Glück“ (2006) erhielten zahlreiche internationale Auszeichnungen.

"Gleissendes Glück" läuft aktuell im regulären Kinoprogramm. Der Eintritt für die Veranstaltung mit Regisseur Sven Taddicken beträgt regulär 8,50€ (ermäßigt: 7,50€). Karten sind ab sofort an der Kinokasse oder online erhältlich.

Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.