Anzeige

Eine Liebe auf den zweiten Blick

Universum Kino zeigt am 19. Dezember „Voilà – Die Reise nach Braunschweig“.

Braunschweig (h), 14.12.2011.

„Voilà – Die Reise nach Braunschweig“ heißt der Film von Wolfgang und Malte Zwafelink. Der ehemalige Braunschweiger Stadtbaurat und der Filmemacher stellten ihr erstes Vater-Sohn Projekt bereits beim 25. Internationalen Filmfest im November vor ausverkauftem Haus vor. Jetzt ist das etwas andere Braunschweig-Porträt noch einmal zu sehen: Das Universum Kino zeigt den 88-minütigen Streifen am 19. Dezember (Montag) ab 19 Uhr.

Zum Inhalt: Zehn Protagonisten reisen nach Braunschweig. Der Film begleitet sie und zeigt dabei, wie oft das Suchen und Finden von Wahlheimat mit Liebe und Beruf verbunden ist. So zieht eine junge Frau der Liebe wegen in die Fremde. Nach einem tragischen Verlust muss sie ihr Leben neu erfinden.
Und ein ehemaliger Spitzenpolitiker findet nach dem Sturz aus dem Politik-Olymp seinen Weg zwischen Kultur und Kleingartenbotanik. Zehn Geschichten, vielfältig wie das Leben, verweben und kreuzen sich in einer Stadt des zweiten Blickes.
Die Idee zu dem Filmprojekt entstand im Jahr 2009 in Diskussionen zwischen dem damaligen Stadtbaurat Braunschweigs, Wolfgang Zwafelink, und seinem Sohn Malte, der gerade der Liebe wegen aus Hamburg nach Braunschweig gezogen war. Die Beobachtung, dass die Außensicht auf die Stadt und die wahrgenommenen Lebenswirklichkeiten in Braunschweig in weiten Teilen auseinanderdriften, führte zur Planung des Filmes. Wolfgang Zwafelink entschloss sich im Jahr 2010, nicht erneut zu für sein Amt zu kandidieren und die operative Arbeit konnte beginnen.
Der Film bietet, so die Filmemacher, unaufgeregt und ohne Effekthascherei viel Raum für das subjektive Erfassen und Interpretieren von reichlich Skurrilitäten und individuellen Kontrasten und Persönlichkeitsfacetten.
Wer bis zum 18. Dezember eine Antwort auf die Frage: „Welche Pizza isst Gerhard Glogowski gern?“ an voila@zwafelink.com sendet, kann übrigens eine Ballonfahrt über Braunschweig gewinnen. Der Gewinner wird nach der Vorstellung am 19. Dezember im Universum bekanntgegeben.
Einen Trailer zum Film gibt es auf Youtube und Facebook.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.