Anzeige

Ein Adventssonntag für die ganze Familie!

Braunschweig: Steigenberger Parkhotel Braunschweig |

Kaffee und Kuchen mit Heinrich dem Löwen

Lust auf einen entspannten 4. Advent? Ab 14.30 Uhr spielen viele begeisterte Bürger aus dem Braunschweiger Land die Heinrich-Saga im Steigenberger Parkhotel. Karten für diese Veranstaltung am 20.12.15 gibt es noch in der TouristInfo, Kleine Burg 14, und im Steigenberger.

Worum geht es?

Der Braunschweiger Thomas Ostwald hat den Stoff der Heinrich-Saga für die Bühne bearbeitet. Viele begeisterte Mitspieler aus Braunschweig und der Umgebung, jung und Alt, Kinder und Erwachsene, haben sich zusammengefunden, um dieses Stück lebendig zu gestalten.

Der Sagenstoff

Heinrich der Löwe brach 1172 zu einer Pilgerreise nach Jerusalem auf und kehrte 1173 nach Braunschweig zurück. Aber schon bald entstand um diese Reise ein eigener Sagenkreis, der von einer siebenjährigen Reise berichtet, voller Abenteuer und Kämpfe mit dem Vogel Greif, einem Drachen und schließlich von der Begegnung mit dem Teufel.

Unterhaltung für die Familie

Das Bühnenstück wird nun erstmalig im historischen Maschinensaal des Steigenberger Parkhotels aufgeführt, dazu gibt es Kaffee, Tee und Kuchen. Der Eintritt beträgt pro Person 19,-- €, für Kinder bis 10 Jahre ist der Eintritt frei!

Unterstützung durch Besucher

Die Laiendarsteller bringen sich voller Spielfreude und Elan bei dem Stück ein, die Gruppe will damit ohne kommerzielle Absicht die Legende von Heinrich dem Löwen in Erinnerung bringen. Zu Pfingsten 2016 wird es ein neues Stück um den Herzog geben, zudem wird der Einzug in die Stadt Braunschweig mit vielen mittelalterlich Gewandeten dargestellt.

Spaß und Spielfreude für alle

Wer nach dem Bühnenstück Lust bekommen hat, selbst mitzuwirken, ist herzlich willkommen. Auf der Webseite www.heinrich-festspiele.de gibt es dazu weitere Informationen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.