Anzeige

Die Masken bestimmen die Rolle

Denis Stuart Rose bei der Vernissage im einRaum. Foto: Pause

Der Braunschweiger Künstler Denis Stuart Rose zeigt neue Arbeiten in der einRaum-Galerie.

Von André Pause, 13.04.2014.

Braunschweig. Dicht an dicht sind die Masken von Denis Stuart Rose (1953 in Wiesbaden geboren) in der schwarz verhangenen einRaum-Galerie im Handelsweg platziert. Die Beleuchtungssituation wechselt ständig. Ein Zufallsgenerator aktiviert und deaktiviert die Lichtstrahlen auf einzelne Arbeiten, sodass der Eindruck entsteht: Blitze schlagen ein, in die rot gefärbten, ledermaskierten Betonköpfe beziehungsweise Schädel.

23 von insgesamt über 40 Exponaten der Serie stellt der HBK-Absolvent (1980) im einRaum aus. Die Besucher sehen ein biografisches Werk – „Ich arbeite immer biografisch“ –, sie sehen jedoch vor allem ganz dezidiert die künstlerische Verarbeitung einer Krankheit. Rose wurde ein Hirntumor entfernt, und mit „Masken“ hat er den durch die gesundheitliche Extremsituation verstärkt wahrgenommenen Zustand zwischen Schein und Sein nun pointiert herausgearbeitet. „Es sind Masken, die sich jeder aufsetzen kann. Alle tragen Masken, verstecken etwas“, beschreibt der Dörfler-Schüler das Zusammenspiel zweier Ebenen, die man immer wieder zusammen betrachtet, unterbewusst vermengt, letztlich aber voneinander trennen sollte, wenn nicht muss. Die Maskerade ergibt das Bild, das wir vordergründig wahrnehmen – nicht nur beim Phantom der Oper, in Rio oder Venedig. Und so sind, wenn man das erst einmal für sich klar hat, dort direkt nebeneinander eben nicht ein Mann mit Fliegerhaube, Adolf Hitler und Jesus Christus zu sehen, sondern Köpfe im freien Zerfall, die durch die Masken und verschiedensten Accessoires rollenbildlich zum Gesamteindruck aufgeladen werden.
Rose hat nach rund vier Jahren Ausstellungspause ein stimmiges Wechselbad der Gefühle geschaffen. Die Masken verstören, unterhalten, beruhigen und trösten. Bis zum 26. April sind die Arbeiten im einRaum zu sehen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.