Anzeige

Die Kozená gibt ein Barockkonzert

Mezzosopranistin in Clausthaler Marktkirche.

Von Martina Jurk, 04.12.2011.

Braunschweig. Für das 100-jährige Bestehen des Unternehmens Windaus Labortechnik hat sich Firmenchef Ulrich Windaus etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Die Mezzosopranistin Magdalena Kozená und das Prager Barockorchester geben am 7. September ein Konzert in der Marktkirche Clausthal-Zellerfeld.

Was macht Clausthal-Zellerfeld zum Konzertort? „Es ist das Besondere zum Firmenjubiläum, zumal wir intensive Geschäftsbeziehungen zu tschechischen Unternehmen pflegen. Und eine Künstlerin solchen Formats ist noch nicht im Oberharz gewesen“, ist Ulrich Windaus schon stolz, dass das Konzert zustande gekommen ist. Magdalena Kozená kommt direkt von den Salzburger Festspielen, wo sie die „Carmen“ singt, nach Clausthal-Zellerfeld. Damit startet sie dann eine Europatournee mit dem Prager Barockorchester „Collegium 1704“ unter der Leitung von Václav Luks, die sie nach Paris, Istanbul und Prag führt.
Ulrich Windaus lernte die Künstlerin beim Schleswig-Holstein-Festival in Kiel im August persönlich kennen. „Das war ein sehr angenehmes, ruhiges Gespräch trotz der vielen Medienanfragen“, erzählt er.
Hans-Christian Wille, ehemaliger Intendant des Braunschweig Classix Festivals, steht Windaus bei der Organisation des Konzertes beratend zur Seite. Wille war im Frühjahr mit seiner Firma KMP in die Insolvenz gegangen. Inzwischen gibt es zwei neue Eigner der Marke Braunschweig Classix Festival. Einer davon ist der Clausthaler Unternehmer Sympathec, der im nächsten Jahr ein Classix-Konzert veranstaltet.
Die Marktkirche, größte Holzkirche Deutschlands, eignet sich wegen ihrer hervorragenden Akustik für Barockkonzerte – Kozená trägt Werke von Vivaldi und Händel vor. Windaus hofft, dass sich im Oberharz eine Gruppe von Förderern findet, die regelmäßig Konzerte veranstaltet.
Karten zu Preisen zwischen zehn und 55 Euro gibt es ab sofort an allen bekannten Vorverkaufsstellen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.