Anzeige

Braunschweig im Zeichen der Mumme

Wann? 02.11.2013 12:00 Uhr bis 03.11.2013 18:00 Uhr

Wo? Innenstadt, 38100 Braunschweig DE
Beim Spezialitätenmarkt auf dem Kohlmarkt werden Zutaten für Mumme-Gerichte und Spezialitäten aus der Region angeboten. (Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH / Marek Kruszewski)
Braunschweig: Innenstadt | Pressemitteilung der Braunschweig Stadtmarketing GmbH

mummekaufgenuss am 2. und 3. November in der Innenstadt

Beim mummekaufgenuss am 2. und 3. November dreht sich in der Braunschweiger Innenstadt alles um das Traditionsgetränk der Löwenstadt – die Doppelte Segelschiff-Mumme. Während renommierte Braunschweiger Restaurants ihre neuesten Mumme-Kreationen präsentieren, geben Profi-Köche ihr Wissen in Kochshows an die Besucher weiter. Auf dem Spezialitätenmarkt werden verschiedenste Produkte und Zutaten rund um das Malzextrakt angeboten. Die Geschäfte in der Innenstadt öffnen am Sonntag zusätzlich von 13 bis 18 Uhr. Die Veranstaltung wird präsentiert von Nordzucker.

Die Braunschweiger Mumme war das Exportgetränk im Mittelalter. Wegen ihrer stärkenden Wirkung, ihrem hohen Vitamin-C-Gehalt und ihrer langen Haltbarkeit war sie beliebter Proviant bei See- und Entdeckungsreisen. Heute wird der dickflüssige Malzextrakt vor allem zum Verfeinern von Speisen und Getränken verwendet. Der seit 2006 alljährlich am ersten Novemberwochenende stattfindende mummekaufgenuss hält die Erinnerung an die traditionsreiche Geschichte der Mumme lebendig. „Die Mumme ist ein Markenzeichen Braunschweigs. Besonderer Dank gilt der Firma Nordzucker, welche den mummekaufgenuss seit 2010 unterstützt und uns so ermöglicht, den Menschen aus Braunschweig und der Region die Tradition der Mumme näherzubringen“, erklärt Björn Nattermüller, Bereichsleiter beim Braunschweiger Stadtmarketing.

Leckere Mumme-Gerichte

Die Braunschweiger Gastronomen haben sich wieder einiges einfallen lassen und neue, köstliche Gerichte kreiert – sowohl mit als auch ohne Mumme. Das Angebot der Nibelungen-Schlemmer-Meile auf dem Platz der Deutschen Einheit reicht von leichten Suppen bis hin zu deftigen Braten. So präsentiert die Salat- und Suppenbar Lor Vel passend zur Jahreszeit unter anderem eine Mumme-Kürbiscremesuppe. Ein neu interpretierter Klassiker kommt vom Restaurant Schickeria, das eine herzhafte Mumme-Currywurst anbietet. Wer es noch deftiger mag, ist beim Restaurant Die Feinschmecker und seinem mit Mumme-Biersoße verfeinerten Schweinebraten bestens aufgehoben. Geheimnisvoll wird es bei Hendrik Mulder und Matthias Naumann von HenkMATS. Sie präsentieren gemeinsam mit der Nibelungen-Wohnbau feine Gourmet-Snacks mit und ohne Mumme. Angelehnt an die Nibelungensage gibt es beispielsweise „Kriemhilds süße Rache“ oder „Siegfrieds Schlemmerpfanne“.

Kochkurse für jedermann

Bei spannenden Kochkursen zum Mitmachen können die Besucher sich selbst als Mumme-Köche versuchen und schnelle, leckere Rezepte mit dem Malzextrakt kennenlernen. Die Kurse mit Profikoch Marcel Lange von der Braunschweiger Kochschule kochmal finden im Zelt der Nibelungen-Schlemmer-Meile statt. Dort präsentiert Lange gemeinsam mit der Ernährungsberatung im Schlosscarree auch die Kochshow „Der Koch und die Ökotrophologin – lecker, gesund und kostengünstig kochen“, in der sich die Zuschauer nicht nur auf wertvolle Tipps, sondern auch auf leckere Verkostungen freuen dürfen.

Produkte aus der Region

„Auf dem Kohlmarkt gibt es eine große Auswahl an Zutaten und Produkten aus der Region. So können die Besucher die Gerichte, die sie auf der Nibelungen-Schlemmer-Meile verkostet oder in den Kochkursen erlernt haben, auch zu Hause ausprobieren“, betont Nattermüller. Darunter befinden sich auch Leckereien, die exklusiv für den mummekaufgenuss hergestellt werden und nur an diesem Wochenende erhältlich sind. So bietet die Firma Nordzucker wieder ihr begehrtes Mumme-Gelee an. Einen weiteren kulinarischen Leckerbissen liefert in diesem Jahr der Braunschweiger „Mandel-Meier“, der vor einigen Jahren den Weltrekord im Dauermandelbrennen per Hand aufgestellt hat. Für das erste November-Wochenende hat er wieder leckere Mumme-Mandeln kreiert.

Neben der Mumme gibt es noch zahlreiche weitere traditionelle Produkte aus Braunschweig und der Region, die heute allerdings nur noch wenigen bekannt sind. Klassiker wie den Altmärker Braunkohl, die Queen-Kochbirne und die Bortfelder Rübe wieder bekannter zu machen, ist ein erklärtes Ziel der Vereinigung Slow Food Braunschweiger Land. Am verkaufsoffenen Sonntag stellt sie einige der alten Kulturpflanzen auf dem Kohlmarkt vor.

Programm für Groß und Klein

Umrahmt wird das verkaufsoffene Wochenende von einem bunten Programm in der Innenstadt. In der Burgpassage lädt TV-Koch Thies Möller zu seinen bekanntermaßen unterhaltsamen Kochshows ein. Musikalisch wird es mit der Braunschweiger Band „You Silence I Bird“, die ebenso wie DJ Totsen an beiden Tagen auf der Mumme-Bühne am Kohlmarkt für beste Unterhaltung sorgt.

Auch für die Kinder wird einiges geboten. Als offizieller Förderer und Ausrichter der Kinderprogramme der verkaufsoffenen Wochenenden 2013 gestaltet JAKO-O (Kattreppeln 19) ein buntes Programm für die Kleinsten. Die Kinder dürfen sich außerdem auf die Kinderbäckerei auf dem Platz der Deutschen Einheit freuen, die von Nibelungen-Wohnbau und der Bäckerei Ziebart veranstaltet wird. Hier können Kekse gebacken, dekoriert und natürlich genascht werden. Zum 30. Geburtstag des Spielzeuggeschäfts Krambambuli (Ölschlägern 39) können sich Kinder ihr eigenes Ostheimer Holztier anmalen. Zur Feier des Tages gibt es Mumme-Geburtstags-Muffins.

Weitere Informationen zum mummekaufgenuss 2013 unter:
www.braunschweig.de/mummekaufgenuss

Partner und Sponsoren des mummekaufgenuss 2013 sind der Arbeitsausschuss Innenstadt Braunschweig e.V., Nordzucker AG, Nibelungen-Wohnbau-GmbH Braunschweig, Mumme-Brauerei H. Nettelbeck KG, ECE Projektmanagement GmbH & Co. KG, JAKO-O Familystore GmbH & Co. KG, Hofbrauhaus Wolters GmbH, KÜVG Küchenvertriebsgesellschaft mbH, Ernährungsberatung im Schlosscarree, Kochschule Kochmal, die Geitelder Baumschule und BS-Live!.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.