Anzeige

Alle Erlöse gehen an die Lebenshilfe

Anja Stuppa (r.) suchte gemeinsam mit Tochter Jennifer und Sohn Christoph nach Film-Devotionalien. (Foto: André Pause)

Der Kino-Flohmarkt lockte die Filmfans ins C1.

Von André Pause. 25. Oktober 2014. Braunschweig.

Dichtes Gedränge herrschte gestern um die Tische im Foyer des C1 Cinema.

Der regelmäßig drei- bis viermal im Jahr stattfindende Kino-Flohmarkt vor den Schulferien zog die Filmfans auch dieses Mal magisch an.
Von Plakaten, übermannsgroßen Aufstellern, Mobiles, Filmbannern bis zu Filmfotos war fast alles zu finden, was in den vergangenen Monaten über die Leinwände Braunschweigs geflimmert ist. Einige Renner waren schon nach kurzer Zeit ausgemacht: Die Motivbecher der Gastromenüs fanden ebenso reißenden Absatz wie die Plakate und Banner aktueller Produktionen wie „Guardians of the Galaxy“.
Den Besuchern machte das Stöbern in der Cineasten-Fundgrube sichtlich Spaß. Anja Stuppa beispielsweise suchte gemeinsam mit Tochter Jennifer und Sohn Christopher nach kleinen und großen Schätzen. Die familiäre Beute: Plakate der Filme „Tinker Bell“ und „Starwars“ sowie ein Becher von „Die Tribute von Panem“. Die Erlöse der Veranstaltung – 1225 Euro – kommen voll der Lebenshilfe zugute.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.