Anzeige

45 Fotografen machten mit beim "Worldwide Photo Walk" in Braunschweig

(Foto: Markus Hörster)
Zum 4. Mal in Folge organisierte Markus Hörster, freier Mitarbeiter von Radio Okerwelle, die Braunschweiger Ausgabe des "Worldwide Photo Walk".

45 begeisterte Walker stürmten gemeinsam mit ihren Linsen die Innenstadt und nahmen alles ins Licht, was nicht niet- und nagelfest war. Neben dem Fotografieren stand aber in erster Linie der soziale Aspekt im Vordergrund. Begeisterte Fotografen, ob Hobby oder beruflich geprägt, meldeten sich dieses Jahr wieder an, um sich auszutauschen, Erfahrungen zu teilen und einfach in einer Gruppe Spaß zu haben.

Neben den großen Spiegelreflexkameras, die bei einem solchen Event natürlich nicht fehlen dürfen, nahmen viele Mitglieder teil, die mit ihrer Point-and-Shoot Kamera oder ihrem Smartphone fotografierten. Nicht die Kamera macht das Bild, sondern sie ist nur das Werkzeug. Das Auge ist entscheidend. Darin waren sich alle Teilnehmer einig und frönten dem schönsten Hobby der Welt.
Abgeschlossen wurde der Sonnabend Nachmittag in der Braunschweiger Tapas Bar "El Toro".

Auch im kommenden Jahr plane Markus Hörster, bereits zum 5. Mal die Organisation des Worldwide Photo Walk in Braunschweig zu übernehmen. Er hoffe, dass sich ebenso viele begeisterte Walker anmelden würden, wie in den letzten Jahren.

Der Worldwide Photo Walk wurde vor 7 Jahren durch den international bekannten Sachbuchautor Scott Kelby ins Leben gerufen. Rund 20.00 Menschen nahmen Samstag an den über 1.000 Walks auf der Welt teil. Der Hashtag zu den Bildern des Events lautet dieses Mal ‪#‎WWPW2014‬ .

Zur Flickr Gruppe bitte hier klicken
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
6
a aplowski aus Braunschweig - Nordstadt | 13.10.2014 | 07:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.