Anzeige

Wenn der Bürotisch zum Klettergerüst wird

Sportliche Aufführungen, Spiel, Spaß und Party lockten viele Besucher zum TU-Sommerfest

Von André Pause, 04.07.2015.

Braunschweig. Bis in die Nacht strömte junges, aber auch nicht mehr ganz so junges Partyvolk auf den Sportplatz in der Franz-Liszt-Straße zum diesjährigen Unisport Sommerfest. Bei tropischen Temperaturen jederzeit dicht umlagert: die Getränkestände.

Bevor DJ HandTrix die Hüften aller Anwesenden zum Schwingen brachte, gab es auf der Sommerfest-Bühne sportliche Aufführungen aus den unterschiedlichsten Bereichen wie Kung-Fu, Trampolin, Cheerleading, Jonglieren und vielem mehr zu erleben. Wer wollte, konnte natürlich auch selbst körperlich tätig werden. Mitmachaktionen für jeden Geschmack rundeten die große Outdoor-Party ab. Volleyballer maßen die Sprunghöhe der Teilnehmer im Wettbewerb, die Tischtennisplatten waren dauerbelegt und die Schlange am Stand der Schussgeschwindigkeitsmessung riss ebenfalls nicht ab.

Ein geniales Beispiel, wie einfach aus Dingen des Alltags Sportgeräte werden können, lieferte die Klettergruppe des Sportzentrums. Bürotische wurden zum Beklettern freigegeben. Dabei wiesen aufgeklebte Pfeile den kräftezehrenden Weg über und unter der Tischplatte. Für Franz Schwerdtmann stellte der unkonventionelle Kletter-Parkour kein Problem dar. Der Student der Wirtschaftsingenieurwesen ist allerdings auch topfit, gibt als begeisterter Bodenkampfsportler und Kickboxer nebenbei Fitnesskurse im Unisport. Weniger Trainierte gelangten da schneller an ihre Grenzen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.